10 interessante Orte auf Malta, die Du nicht verpassen darfst!

Valletta Skyline Marsamxett Hafen

Malta gehört zu den kleinsten Staaten in Europa. Im aus drei bewohnten Inseln bestehenden Land südlich von Sizilien findest du trotzdem viele interessante Orte. Hier zeige ich dir die Highlights auf Malta, Gozo und Comino, die du auf keinen Fall verpassen darfst! Vorher noch kurz eien Info – Ich bin Daria! Zusammen mit meinem Freund Thomas schreibe ich auf AllAroundMalta.de über mein liebstes Reiseziel! Seitdem ich mit 14 ein Jahr auf Malta im Internat verbrachte, komme ich von der Insel nicht mehr los.

 

 

Top 10 Sehenswürdigkeiten auf Malta

1. Blaue Lagune und Comino

Eine Reise nach Malta ist ohne einen Ausflug zur wunderschönen Blauen Lagune zwischen der Insel Comino und dem Riff Cominotto nicht perfekt.

 

Die türkisblaue Lagune taucht regelmäßig in Rankings der schönsten Strände Europas auf.

 

Täglich fahren Fähren aus dem Marsamxett Hafen in Sliema, St. Paul´s Bay und Mellieha zur kleinsten bewohnten Insel Maltas. Derzeit leben nur drei Menschen auf Comino, dich erwartet also an der Blauen Lagune ein Menge Natur und Freiraum.

 

Zu den interessantesten Orten abseits der Blauen Lagune auf gehört auf Comino der vor 200 Jahren von den Malteser-Rittern erbaute St. Marija Tower auf der Inselspitze, die 80m hohen Klippen westlich des Towers, mit einem wunderschönen Ausblick auf die Crystal Lagoon und das maltesische Archipel.

 

Blaue Lagune Sandstrand

Blaue Lagune Sandstrand

 

2. Entdecke die schmalen Gassen in Maltas Hauptstadt Valletta

Die gesamte, von hohen Festungsmauern umgebene, Stadt gehört zur Gänze zum UNESCO Welterbe. Spaziere unbedingt durch die schmalen Gassen von Valletta, mit ihren sandfarbenen Häusern, bunten Fenstern, Türen, schönen Gärten und dem Ausblick auf das Meer.

 

In den quirligen Straßen von Valletta findest du auch viele interessante Sehenswürdigkeiten, dazu gehört zum Beispiel der Palast des Großmeisters des Malteserordens und die St. John´s Co-Cathedral.

 

Zur Erkundung von Maltas Hauptstadt Valletta und seinen Sehenswürdigkeiten findest du mehr Tipps auf AllAroundMalta.de.

 

Titelbild Valletta Malta Hauptstadt

Titelbild Valletta Malta Hauptstadt

 

3. Blaue Grotte

Die Blaue Grotte gehört zu den eindrucksvollsten Felsformationen an Maltas Küste.

 

Der natürlicher Felsbogen entstand durch Erosion an den 100m hohen Klippen im Süden der Insel. Der einmalige Felsbogen und die umliegenden Grotten gehören zu den beliebtesten Ausflugszielen auf Malta. Boote fahren aus einem nahen Dorf zur Blauen Grotte und anderen unterhalb der Klippen gelegenen Höhlen auf Meerseniveau.

 

Interessant sind auch die Tempel Ħaġar Qim und Mnajdra nahe der Blauen Grotte. Sie gehören zur 5.800 Jahre alten steinzeitlichen Megalith-Kultur auf Malta und sind Teil des UNESCO Welterbes.

 

Aussicht Blaue Grotte

Aussicht Blaue Grotte

 

4. Mdina und Rabat

Mdina „die stille Stadt“ war vor Valletta die Hauptstadt von Malta.

 

Die Stadt steht umgeben von ihren alten Festungsmauern auf einem Hügel im Zentrum der Insel. In den vergangenen Jahren ist die Stadt Rabat rund um Mdina herumgewachsen.

 

Die vielen Sehenswürdigkeiten im Inneren der Festungsmauern und in Rabat machen sie zu einem der meistbesuchten Ausflugsziele auf Malta. Dazu trug auch Game of Thrones bei, in dem Mdina als die Drehort für die fiktive Hauptstadt Kingslanding eine Rolle spielte.

 

Zu den Highlights in Mdina und Rabat gehören:

  • Festungsstadt und ihre Bastionen mit dem Mdina City Gate
  • Mdina Dungeons Museum
  • National Museum of Natural History
  • Palazzo Falson: der alte Stadtpalast ist heute ein Museum
  • St. Paul´s Catacombs, 2.000 Jahre alte römische Katakomben in Rabat
  • Domus Romana, Ruinen einer römischen Villa in Rabat
  • Casa Bernard, ein renovierter Palazzo aus dem 16. Jahrhundert in Rabat
Mdina Festung Malta

Mdina Festung Malta

 

5. Popeye Village

Das kleine Popeye Village an der Südwestküste Maltas diente als Kulisse für den Hollywoodfilm „Popeye“ in den 80er Jahren. Das kleine Dorf wurde extra für den Film gebaut, deswegen passt es auch so perfekt in die Landschaft an der wunderschönen Anchor Bay.

 

Du siehst während einem Rundgang die eigens für den Film errichteten Häuser, erlebst einen Ausflug mit einem Boot entlang den Klippen von Malta und hast die Gelegenheit im türkisblauen Wasser der Anchor Bay zu schwimmen.

 

Popeye Village Daria

Popeye Village Daria

 

6. Salluting Battery am Grand Harbour von Malta

Pünktlich um 12.00 zeigt ein Kanonenschuss am Grand Harbour von Malta die Uhrzeit an. Die Tradition stammt noch aus der Zeit, als Malta eine britische Kolonie war.

 

Den Schuss der Salluting Battery siehst du von den Upper Baracca Garden in Valletta am besten. Gegen eine kleine Gebühr kannst du auch direkt zur Kanone hinuntergehen, in dem Fall ist eine Führung und Erklärung an der alten Bastion enthalten.

 

Zusätzlich zur Salluting Battery ist im Eintrittsticket ein Besuch im Lascaris War Room enthalten. Der Bunker aus dem zweiten Weltkrieg diente General Patton als Befehlsstand für die Verteidigung von Malta und die spätere Invasion auf Sizilien.

 

Saluting Battery

Saluting Battery

 

7. Interessante Orte auf Maltas Nachbarinsel Gozo

Nur 35.000 Menschen leben auf Malta zweitgrößter Insel.

 

Im Gegensatz zum dicht besiedelten Malta ist Gozo von Feldern, Äckern und Weingütern geprägt. Das Leben auf Gozo fühlt sich dadurch viel ruhiger an als auf Malta.

 

Ich empfehle allen zumindest einen Tagesausflug von Gozo nach Malta einzuplanen oder gleich zwei Tage auf der Insel zu bleiben.

 

Du findest dafür genügend sehenswerte Orte, schöne Strände und andere Beschäftigungen auf Gozo.

 

Die Insel ist zum Beispiel ein richtiges Paradies für Taucher, Radfahrer, Wanderer und Kletterer. Dazu kommen noch die vielen schönen Strände an der Küste von Gozo.

 

Zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten gehört der Ggantja Tempel. Er galt lange als das älteste noch erhalten gebliebene Bauwerk der Menschheitsgeschichte.

 

Mehr Sehenswürdigkeiten und Tipps für einen Ausflug nach Gozo findet du hier.

 

Mgarr Gozo

Mgarr Gozo

 

8. Probiere die leckere maltesische Küche!

Maltesische Küche ist von Einflüssen aus Italien, Nordafrika, Frankreich, England und der Fischerei geprägt.

 

Die größte Rolle spielte auf jeden Fall die italienische Küche, was du an den vielen Pasta-Gerichten erkennst. Gerichte die du auf jeden Fall probieren solltest:

 

  • Maltas Nationalgericht, Hasenragout: in fast allen maltesischen Restaurants erhältlich, manchmal aber mit den Innereien und Knochen der Hasen.
  • Pastizzi: kleine Teigtaschen, gefüllt mit Erbsen, Hackfleisch oder Kartoffeln. Sie kosten 30 bis 40 Cent, auf Malta gibt es überall eigene Pastizzerias.
  • Lampuki: saisonale Gerichte mit dem Fisch Lampuki. Er ist als Füllung für Ravioli oder Filet auf Malta besonders beliebt.
Spaghetti

Spaghetti

 

9. Marsaxlokk und der St. Peter´s Pool

Der St. Peter´s Pool gehört zu den „Geheimtipps“ auf Malta, den alle kennen.

 

Der natürliche Felspool nahe dem kleinen Fischerdorf Marsaxlokk ist besonders unter den Einheimischen, Backpackern und Sprachreisenden beliebt um einen Tag am Meer zu verbringen.

 

Beim Anblick des türkisblauen Meereswassers am St. Peter´s pool ist das auch verständlich. Du musst aber wissen, dass es am Pool nur einen kleinen Snackstand und keine Toiletten gibt. Da der St. Peter´s Pool etwas abseits an der Küste liegt und ihn viele nicht finden, habe ich ihn hier auf Google Maps markiert.

 

St. Peters Pool Marsaslokk

St. Peters Pool Marsaslokk

 

10. Sehenswürdigkeiten aus 5.800 Jahren Geschichte

Mehr zu den steinzeitlichen Tempeln auf Malta, findest du unter Heritagemalta.com, inklusive den Öffnungszeiten.

 

Ein Ticket für das Hypogäum von Ħal-Saflieni musst du vorab auf HeritageMalta.com buchen, da täglich nur 80 Personen den Tempel besuchen dürfen. Die Tickets kosten deswegen entsprechend viel und ich empfehle sie spätestens drei Monate vor deiner Ankunft zu buchen.

 

Malta Marsaskala

Malta Marsaskal

 

The following two tabs change content below.
Nach dem Master-Studium in Wirtschaftsinformatik habe Ich - der Weltenbummler - mich direkt für ein Jahr und drei Monate auf Weltreise begeben. Ich bin Schauspieler, Börsenhändler, Business Analyst, SEO Spezialist und letztendlich auch Blogger. Scheue keine Herausforderung und suche immer das Abenteuer. Dabei ist das Reisen als Backpacker eines meiner größten Leidenschaften.

Was meinst du?

Wir sind hier auf einem Weltreise Blog, also sollte dein Kommentar auch was mit dem Thema zu tun haben. Alles andere wird sowieso nicht freigegeben. Zudem sollte ein Kommentar qualitativ und quantitativ ansprechend sein damit auch andere was damit anfangen können! Andere Backpacker werden es dir danken.

Durch Scrollen oder klicken auf Akzeptieren stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen