Backpacking Route in Vietnam

Mein Lieblingsland in Südostasien ist ganz klar Vietnam. Als Weltenbummler, Backpacker oder Tourist trifft man hier jede Menge freundliche Menschen, eine interessante Kultur und viele Möglichkeiten seine Freizeit zu gestalten. Wer keine Lust auf Action hat, geht in den Park und lernt dort mit Studenten Englisch. In Vietnam ging es ganz schön stressig zu. Ich habe mir kaum Pausen vom Reisen gegönnt, hat sich aber auch gelohnt. Geschichte, Landschaft, Menschen, Kultur, Essen und Sport haben mich voll von Vietnam überzeugt. Einziges Manko sind die wirklich anstrengenden Händler, die dir ständig was verkaufen wollen. So schlimm ist es nicht einmal in Indien. Wer aber weiß, wie man sie ignoriert, der wird Vietnam lieben! Da Vietnam wie Thailand ziemlich lang gezogen ist werde ich die Karte wieder in Nord und Süd teilen.

 

Die Übersicht meiner Reiseroute durch den Süden Vietnams

Weltreise_Karte_Viatnam_Sued

Weltreise Route im Sueden von Vietnam

In Saigon habe ich das beeindruckende Kriegsmuseum besucht. Es war ein sehr interessantes, aber auch trauriges Erlebnis. Sehr bewegend waren vor allem die Nachfolgen und Einzelschicksale von Kindern. Genau wie nach den Killing Fields in Kambodscha ist der Tag nach einer Besichtigung erst mal gelaufen.

 

In Mui Ne wollte ich eigentlich Windsurfing lernen, leider war das Wetter nicht so gut. Trotzdem hatte ich eine großartige Tour zu Sanddünen, einem Mini Canyon und einem schönen Fischerdorf, unternommen. Auch auf einen Strauß bin ich geritten. In Mui Ne habe für europäische Verhältnisse eher ungewöhnlich gegessen und zwar dürfte ich Frosch, Hai und Alligator probieren. In Vietnam gibt es wirklich was für jeden. Wer mehr über das Land erfahren will, am besten mal bei  nachvietnamreisen.de vorbei.

 

Da Lat ist etwas kühler, hat aber immer noch ein sehr angenehmes Klima. Es gab eine tolle Tour rund um Da Lat, die Gegend ist bekannt für ihr malerisches Landschaftsbild. Viele Blumen und der Anbau von Kaffee und Pilzen, haben die Atmosphäre in und um Da Lat nachhaltig geprägt. Hier dürfte ich auch den teuersten Kaffee der Welt probieren, den „Kopi Luwak Kaffee„.

 

In Nha Trang war ich wieder mit Motorrad unterwegs. Während meiner Erkundungstour durch die Stadt habe ich mir ein Schlammbad gegönnt und eine Schule besucht. In Nha Trang gibt es auch einen schönen Strand. Eigentlich alles was man im Urlaub so braucht. Leider gab es hier auch ganz schön viele Russen.

 

Hoi An ist ein Shopping-Paradies für Frauen! Hier kann Mann und Frau sich alles schneidern lassen, was das Herz begehrt. Die Altstadt ist grandios. Eine tolle und vor allem ruhige Atmosphäre. Schade, dass immer mehr Party-Volk nach Hoi An kommt. Die Stadt ist sicher einer meiner Lieblingsstädte.

 

 

Ort Aufenthalt
Saigon 3 Tage
Mui Ne 3 Tage
Da Lat 3 Tage
Nha Trang 3 Tage
Hoi An 3 Tage
Gesamt: 15 Tage

 

Die Übersicht meiner Reiseroute durch den Norden Vietnams

Weltreise_Karte_Viatnam_Nord

Weltreise Route im Norden von Viatnam

In Hue hatte ich eine super Couchsurferin als Host. Sie hat mich in ihrer Studentenbude übernachten lasse. Das war zwar ziemlich unbequem, aber so ist das Leben. Hier war ich erste Mal mit Einheimischen in einer Karaoke Bar. Die Stadt war wirklich schön.

 

In Halong Bay habe ich eine dreitägige Tour gemacht. Man wird schon etwas beschissen, aber davon muss man ausgehen. Halong Bay war super schön, auch wenn das Wetter hätte besser sein können. In der Stadt an sich kann man nicht viel machen. Es gibt aber ein oder zwei private Strandanlagen an den man sich auch hinlegen kann.

 

Sapa ist das Highlight schlechthin. Auch hier hatte ich eine dreitägige Tour. Sapa liegt in den Bergen und bietet damit eine herausragende Aussicht. Ich bin viel gewandert und habe Kultur und Menschen dort besonders genossen. Auch ein süßes vietnamesisches Mädel habe ich dort kennengelernt.

 

Hanoi war ein super Abschluss. Auch hier habe ich wieder eine Couch gefunden bei zwei Mädels, die zusammen wohnen. Die Wohnung war etwas kitschig, da eine der Mädels Hochzeitsplanerin ist. Es war eine super Zeit und ich habe die Leute dort echt in mein Herz geschlossen.

 

 

Land Aufenthalt
Hue 3 Tage
Halong Bay 3 Tage
Sapa 3 Tage
Hanoi 4 Tage
Gesamt: 12 Tage

 

Meine Reisehighlights in Vietnam

Vietnam ist ungelogen mein Lieblingsland in Südostasien. Ich weiß, dass einige Backpacker nicht so gut mit dem Land klarkommen. Zu oft wird man von Verkäufern belästigt. Alle wollen sie Geld. Irgendwie muss man sich damit arrangieren um die Kultur generell genießen zu können.

 

Vietnam hat eine interessante und traurige Geschichte! Gerade das Kriegsmuseum in Saigon war beeindruckend und traurig. Ähnlich wie in Laos (Geschichte der Bombies) und Kambodscha (Killing Fields) hat es mir manchmal ganz schön die Sprache verschlagen.

 

Ich habe viele Touren gemacht und muss sagen, dass das Landschaftsbild in Vietnam derartig abwechslungsreich ist, wie es kein anderes Land zu bieten hat. Hier findet man wirklich alles, angefangen von Wüsten, wunderschönen Stränden bis hin zu mächtigen Berglandschaften.

 

Das Schlammbad und der Karaoke Abend waren wieder ein ganz besonderes Kulturerlebnis, dass ich erleben dürfte. Gerade vor musikalischen Sachen habe ich mich immer gedrückt. Ich liebe traditionelle vietnamesische Musik!

 

Couchsurfing war immer großartig. Tolle Persönlichkeiten und viel Spass haben mir Türen zu Mensch und Kultur geöffnet. Eine kleine Schwäche habe ich vor allem acuh für vietnamesische Frauen entdeckt. Aber keine Sorge, es ist kein kleiner Chris unterwegs *haha*.

 

Die Tour in Sapa und Halong Bay kann ich jedem empfehlen. Kann man kurz halten, aber viel mitnehmen. Dabei würde ich den Schwerpunkt auf Sapa legen. Halong Bay ist mehr oder weniger ein Glücksgriff (Abhängig vom Wetter, Schiff, Crew und den anderen Backpackern).

 

  • Kriegsmuseum in Saigon
  • English Unterricht im Park in Saigon
  • Exotisches Essen in Mui Ne
  • Tagestour in Mui Ne
  • Tagestour in Da Lat
  • Road Trip in Nha Trang
  • Schlammbad in Nha Trang
  • Hoi An
  • Couchsurfing in Hue
  • Karaoke in Hue
  • Halong Bay (3D2N)
  • Sapa (3D4N)
  • Couchsurfing in Hanoi

SaveSav

Save

Durch Scrollen oder klicken auf Akzeptieren stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen