Backpacking Route in Kolumbien

Auf meinem Weltreise Trip ist Kolumbien mein Absoluter Favorit! Eine Reise als Weltenbummler, Backpacker oder Tourist kann ich jedem ans Herz legen. Eine unvergessliche Zeit in Kolumbien. Eine gute Reiseplanung sollte man trotzdem haben, denn es gibt viel zu sehen, aber auch auf vieles zu achten. Es ist ein Land mit wundervollen Menschen. Einheimische, die einfach nur nett, sympathisch und aufgeschlossen sind. Leute, die nicht immer an Geld denken, sondern einfach nur helfen und freundlich sind. Meiner Meinung nach ein absoluter Geheimtip in Südamerika. Ich hatte wie sicher viele andere auch bedenken wegen der Sicherheit, aber Schnick-Schnack. Wie überall in Südamerika gibt es Grundregeln die man befolgen sollte und das war es auch schon. Ich war in keiner einzigen gefährlichen Situation. Auch von Drogen oder ähnlichem habe ich nichts mitbekommen. Da fand ich Bolivien schon viel krasser!
 

 

Übersicht Reise Route in Kolumbien

Mit Pasto begann der ganze Spass. Leider hatte ich da nicht viel Zeit, weil mein Host in Cali mich gefragt hat ob ich eher kommen kann, weil sie ihren Geburtstag am nächsten Tag feiern würde und mich gern dabei hätte. In Cali blieb ich ehrlich gesagt viel zu lange. Das lag an den vielen tollen Menschen, die ich dort kennen gelernt habe. Auch die guten Salsa-Parties waren Schuld an der unvergesslich schönen Zeit in Cali.

 

In Armenia blieb ich zwei Tage länger als geplant, weil es einfach zu viel zu sehen gab (selbst in der Zeit konnte ich nicht alles sehen). Das schreit nach einer Wiederkehr!

 

Danach ging es nach Medellin, wo ich etwas unglücklich war, denn es regnete zwei von drei Tagen… Auch hier muss ich leider wieder sagen… Die Mädels aus Kolumbien – Autsch! Da verbrennt man sich die Finger. Aber nicht nur das, generell sind Latinas ganz anders und für mich viel angenehmer als europäische Mädels. Einziger Nachteil – sie sind EXTREM Eifersüchtig.

 

Auch in Bogota hat mich eine Couchsurferin beherbergt. Es ging auch wieder einmal zu einem wöchentlichem Couchsurfing Treffen. Ich Liebe die Kultur und Menschen in Kolumbien. Die Stadt ist aber etwas teurer und gefährlicher als der Rest von Kolumbien (mit Ausnahme vom Busch, den man allein tunlichst meiden sollte).
 

Ort Aufenthalt
Pasto 2 Tage
Cali 5 Tage
Armenia 3 Tage
Medellin 3 Tage
Bogota 3 Tage
Gesamt: 16 Tage

 

Reise Highlights in Kolumbien

Auf dem Backpacker Trip in Kolumbien gab es nicht so viele Einzel-Highlights. Der ganze Aufenthalt war eine fantastische Zeit. Die Eihnwohner im speziellen die Frauen verdrehen einen den Kopf.

 

Auch die Landschaft ist so Abwechslungsreich. Ich war so glücklich, dass ich statt Palmen endlich auch mal wieder was anderes sehen kann. Von traumhafte Kaffee-Plantagen bishin zu leckeren Bananen-Plantagen. Berge, Felder und auch Meer (leider nicht gesehen) überzeugen.

 

Neben einer großartigen Zeit mit Couchsurfern war als Salsa ganz vorne dabei. Leider wurde ich einen Abend etwas zu sehr abgefüllt. Das liegt an der anstrengenden Trink Kultur der Kolumbianer. Das war ein böser Kater.
 

Durch Scrollen oder klicken auf Akzeptieren stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen