Backpacking Kosten in Laos

Auf Weltreise in Laos. Weltenbummler, Backpacker und Touristen sollten sich in Laos auf eine schöne und kostengünstige Zeit einstellen. Laos hat Reisetechnisch viel zu bieten. Der Trip durch Laos ging einen Monat lang. Die Reiseplanung für Laos belief sich auf 900 €. Jetzt wäre es doch nur eine Überraschung wenn ich nicht unter den Planung gewesen wäre. Ich habe lediglich 418 € für meine Reise dort ausgegeben. Aber eine Überraschung habe ich Trotzdem. Dieses Mal habe ich kein Couchsurfing benutzt. Man kann auch günstig ohne Couchsurfing reisen und besser im Budget performen. Wie findet Ihr in der Kostenübersicht unten. Ein Trip in die nicht touristischen Gebieten empfiehlt sich, da man Geld spart und Kultur erlebt!

 

Land Aufenthalt SOLL IST 
Laos 1 Monat  900 € 418 €

 

Budget in Laos nach Kostenpunkten

Weltreise_Budget_Laos

Kostenpunkte des Weltreise Budgets in Laos

Da hab ich wohl mehr gegessen als geschlafen. Die Südostasiatische Küche ist einfach ausgezeichnet. Das Ding ist auch, dass man nie richtig satt ist. Dauernd hat man Hunger. An jeder Ecke will man ein Snack und essen, essen, essen…

 

Auch wenn ich in Laos kein Couchsurfing genutzt habe, so bin ich mit durchschnittlich 3,1 € pro Nacht gut weggekommen. Dafür habe ich teilweise in echten Zuständen übernachtet. Ich habe in Laos das erste mal Bekanntschaft mit "Bed bucks" (Bettläuse, Bettflöhe oder so?!) gemacht. Man kann kaum schlafen und es juckt andauernd. Es gab auch Jungle- und Dorfübernachtungen. Die waren ein echter Knaller!

 

Weltreise_Budget_Laos1

Weltreise Budget in Laos

Es gab auch ausflüge in Laos. Der Jungle Trekk in Luang Namtha und dann noch ein Kayak Day Trip in Don Den (4000 Islands). Leider habe ich mir eine Böse Verletzung in einem Dorf nähe Luang Namtha zugezogen. Bei der Globesurfer Facebook Fanpage kann man dazu auch einige Fotos finden.

 

Die Verkehrskosten waren in Laos auch mal wieder etwas höher, da ich wieder öfters mit Moped unterwegs war. Es ist und bleibt einfach einer der besten Transportmittel in Südostasien. Nicht nur weil es billig ist, sondern weil man damit auch super flexibel die Gegend genießen kann. Das Benzin macht den Braten auch nicht fett.

 

Die weiteren Kosten auf der Laos Reise sind gut verteielt. Nur für Verbandszeug für die Hand musste ich ab und zu noch was ausgeben (Kostenpunkt Sonstiges).