Erste Impfungen für die Weltreise

Verdammt Verdammt Verdammt… Ich musste mal die Erfahrung machen, dass mein ganzer Artikel verloren geht, weil ich to amused bin zwischendurch einfach mal zu speichern… TOLL! Was für ne tolle Überleitung zum Thema "Impfungen" und Sicherheit. Leute schützt euch, sichert eure Daten, macht Backups, unsere Zeit ist doch so Kostbar! Ok jetzt mal wirklich zum Thema. Das ist wichtig, denn man sollte sich, wenn man auf Reisen geht, vor bekannten und gefährlichen Krankheiten schützen und so gut wie möglich vorbereitet sein. Impfungen die man sich heutzutage abholen kann, sind größtenteils sehr sicher und verlässlich. So hab auch ich mal meinen Arsch hochbekommen und bin zum Tropeninstitut nach Berlin gefahren. Mit Sicherheit bin ich kein Freund von spritzen, was was muss das muss. Ob ich also nun geipmft wurde, gegen was überhaupt geimpft werden kann und alles drum und dran kannst du in diesem Artikel erfahren.

 

Da der schöne Artikel ja ausversehen gelöscht wurde, weil ich blöderweise auf das [x] von Firefox geklickt habe (ja doof ne), werd ich mal nicht ganz so viel und ausführlich berichten. Wir versuchen es mal mit der Twitter Blogging Methode:

 

  • angekommen und ein "Zieh ne Nummer Kasten" gesichtet  *angenervt*
  • das Ding spuckt nix aus, ein rumgerenne, jmd. finden der das Papier im Kasten austauscht
  • hübsche junge Schwester begleitet mich, wechselt das Papier aus und ärgert mich
  • Bogen ausfüllen *schon wieder angenervt*
  • Spaziergang um die Wartezeit zu überbrücken
  • endlich wird die Nummer angezeigt. Zack rein da (1 Stunde gewartet)
  • nette Omi begrüßt mich
  • viel gequatscht, aber wieder viel vergessen – So ist das doch immer
  • Zettel mit Liste der Impfungen
  • 2 Impfungen erhalten, Rest nächstes Jahr (2 von 4)

 

Na wenn das nicht mal eine Informationskompresse war. Nachdem Bild des Ausfüllbogens und der Impfliste möchte ich euch noch weitere wichtige Tipps für Impfungen geben.

 

Wichtige Informationen zur Impfung:

1. Die Krankenkassen ( fast alle) in Deutschland übernehmen relativ viel der Impfungen, auch Vorsorge Impfungen. Ich habe dazu ein Schreiben fertig machen und muss die Rückzahlung beantragen. Wenn ihr generelles Interresse habt, wie sowas aussieht dann gebt mir Bescheid. Ich überlege ob sowas nicht generell Sinn macht sowas einzurichten (Allgemeine Schreiben, die man auf einer Weltreise brauch). Die Preise sind natürlich nie immer gleich.

 

2. Von einer täglichen Einnahme von Malaria Prophylaxe wurde mir abgeraten, da sie nicht 100 % schützt. Kann also immer was passieren und warum das teuer bezahlen. Besser ist das Instant Medikament "Malarone" dabei zu haben und bei Fieber einzunehmen. Ein Arzt sollte man so oder so aufsuchen! Viel wichtiger ist es sich gegen die Mücken zu schützen, also ein Moskito Netz dabei haben und vor allem Mückenschutz spays usw.. Die gefährlichen Malaria-Mücken sind Nacht-aktiv, aber auch Tagsüber sollte man sich gegen andere Krankheiten mit Schutz ausrüsten.

 

3. Neben Wikipedia hilft natürlich auch Google bei der Informationsgestaltung zu den Krankheiten. Wenn ihr eine Reise plant dann schaut auch auf jeden Fall nach, ob es dort irgendwelche Impfungen gibt, die gesetzlich verpflichtend sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.