Backpacking Kosten in Brasilien

Brasilien ist alles andere als billig. In Südamerika ist es das teuerste Land. Sogar gemessen an Deutschland, ist Brasilien vieler Orts teurer. Bei eurer Kosten-Planung solltet ihr euch also auf westeuropäisches Niveau einstellen. Warum ist Brasilien so teuer? Weil Brasilien kurz vor der WM 2014 boomte. Und das Glück, das Brasilien zu so einem teuren Land gemacht hat, riss mit den Olympischen Spielen 2016 nicht ab. Mehr Touristen, mehr Einnahmen! Die Preise schossen in die Höhe, die Löhne und Einkommen der Einheimischen leider nicht. Unter dieser ungleichen Entwicklung, leiden nicht nur die Einheimischen. Backpacker und Touristen sind ebenfalls betroffen. Und ich als Grünschnabel-Backpacker mittendrin!

 

Meine Kosten in Brasilien

Ich habe 1000 € eingeplant und 520 € ausgegeben. Dass die Kosten so  gering geblieben sind, lag einfach daran, dass ich nur zwei Wochen in Rio, und 2 Wochen in São Paulo war. Wie ich in meiner Brasilien-Route schon sagte, habe ich nicht allzu viele Aktionen und Ausflüge gestartet. Das hat meine Ausgaben niedrig gehalten. Viel Kohle habe ich auch durch Couchsurfing gespart. Im Gegenzug habe ich das meiste Geld für Essen und Trinken ausgegeben.

Feiern gehen war auch teuer. Und ich hab nicht wenig gefeiert! Da kommt man in Brasilien nicht drumherum. Das Flair und die Leute sind einfach ansteckend. Caipirinha, Samba, Salsa und Tango….. Wen juckt denn da sein geplantes Budget?

 

Land Aufenthalt SOLL IST
Brasilien 1 Monat 1.000 € 520 €

 

Allgemeine Kosten in Brasilien

Einen dauerhaft wahrheitsgetreuen Durchschnitt, mit dem ihr rechnen solltet, wage ich hier gar nicht anzugeben. Es kann sich alles so schnell ändern. Und dann kommt es ja auch noch darauf an, wie ihr eure Reise bestreiten wollt. Wollt ihr billig reisen oder wollt ihr die Kohle nur so rausschmeißen? Welche Aktivitäten habt ihr eingeplant? Und zu guter Letzt dürft ihr Unvorhergesehenes nicht vergessen.

 

Ich, zum Beispiel, habe mein Smartphone zerschossen. Also musste ein Neues her. Dann bin ich krank geworden. Also musste der Arzt bezahlt werden.

 

Ihr habt verschiedene Möglichkeiten durch das Land zu reisen, zu schlafen und euch zu Verpflegen. Und auch hier entscheidet ihr, wie viel ihr dafür ausgeben wollt.

Der Flug von Rio nach Porto Alegre  dauert zwei Stunden und kostet ca.100 €. Die Fahrt mit dem Bus dauert 20 Stunden und kostet ca.77 €. Die Konkurrenz ist groß, deswegen variieren die Preise. Natürlich gibt es auch noch andere Vergleiche der Bus- und Flugmöglichkeiten. Wenn ihr euch vorher schon eine Übersicht verschafft, seit ihr schon gut unterwegs.

 

Wenn ihr euch selbst verpflegen wollt, -sollte euch das möglich sein, spart das immer mal Kosten ein- könnt ihr euch über die Lebensmittelpreise verschiedener Supermärkte informieren. In ländlichen Gegenden ist alles etwas günstiger als in Rio oder Sāo Paulo.

 

Überlegt euch also, wie und wo ihr schlafen wollt. Macht euch Gedanken, auf welche Aktivitäten ihr Bock habt, wie ihr das Land bereisen und wie ihr euren Magen befüllen wollt. Denkt an das Unvorhergesehene! Alles ist möglich. Die Planung im Vorfeld macht’s aus! Hier findet ihr weitere Informationen für eure Reisekosten-Planung in Brasilien, wie viel ihr z.B. im Durchschnitt pro Person einplanen solltet und was in einer Buchung eines Hotels inbegriffen ist.

 

Durch Scrollen oder klicken auf Akzeptieren stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen