Young Travellers Reiseversicherung

Feel save and enjoy

Ein Stein weniger in deinem Rucksack! Du hast schon gepackt und bist startklar? Dann wird es Zeit, an die Themen Reisekranken- und Reisegepäckversicherung zu denken! Hierzu gibt es seit kurzem die neue Young Travellers Reiseversicherung, mit der ich mich mal beschäftigt habe. Bevor ich einsteige: Ihr könnt euch alle Details zu Leistungen und Preisen auf der Seite young-travellers.com ansehen. Die Seite wird betrieben von Uwe Dittner, der seit über 20 Jahren auf Reiseversicherungen für Langzeit-Reisende spezialisiert ist. Er beantwortet nicht nur eure Fragen gern, sondern hat auch mir eine Ladung Informationen gegeben.

 

 

Grundsätzlich sind für Backpacker, die um die Erde ziehen möchten, vor allem wichtig: Auslandskrankenversicherung, Reisegepäckversicherung und meist auch Reisehaftpflichtversicherung.

 

Mit der Krankenversicherung sind alle ambulanten oder stationären Behandlungen aufgrund von Krankheit oder Unfall-Verletzung versichert, einschließlich der verschriebenen Medikamente, Physiotherapie, Krücken oder anderen Hilfsmitteln. Ferner sind versichert: Zahnbehandlungen, Krankentransporte ins Krankenhaus (auch mit dem Helikopter!), ein Rücktransport nach Hause (Ambulanzflug), aber auch Schwangerschaften oder die Behandlung von akuten Beschwerden mit einer Vorerkrankung. Das alles ohne Selbstbehalt und mit einer unbegrenzten Versicherungssumme. Erstmals neu: Impfungen, die du während der Reise brauchst, sind mit der Young Travellers Reiseversicherung versichert!

 

Mit der Reisegepäckversicherung kannst du dein Reisegepäck während der gesamten Reisezeit versichern. Hierbei wählst du je nach dem Wert der Sachen in deinem Rücksack zwischen 1.500 € oder 3.000 € Gepäckwert. Als Reisegepäck zählen deine Klamotten, aber auch wertvolle Sachen wie Notebook, Tablet, Fotoausrüstung, Sportgeräte, Geschenke, Schmuck oder Mobiltelefone. Entscheidend ist, dass du die Sachen auf die Reise mitnimmst und nicht unterwegs kaufst oder ausleihst. Dauerproblem: Dein Gepäck kommt am Zielflughafen nicht an. Hier kannst du zu Lasten der Gepäckversicherung bis zu 250 € notwenige Ersatzkäufe abrechnen und das schon nach 12 Stunden vergeblichen Wartens auf dein Gepäck. Bitte nicht die Verlustmeldung bei der Airline vergessen, die du im Schadenfall vorliegen musst!

 

Hast du keine private Haftpflichtversicherung, die dich auch im Ausland versichert, solltest du an eine Reisehaftpflichtversicherung denken. Die sichert sich für den Fall ab, dass du anderen oder dem Eigentum anderer aus Versehen einen Schaden zufügst. Nicht versichert sind aber Kfz-Schäden; dazu solltest du immer eine Kfz-Versicherung abschließen, wenn du ein Fahrzeug mietest. Das übernimmt keine Reiseversicherung.

 

Die Young Travellers Reiseversicherung ist wie eine Click & Mix-Versicherung aufgebaut. Du wählst nur diejenigen Bausteine, die du brauchst. Jetzt noch ein paar Themen, die erfahrungsgemäß bei Backpackern und anderen Langzeitreisenden immer eine Rolle spielen…

 

Mit einer Reiseversicherung auf der sicheren Seite

Mit einer Reiseversicherung auf der sicheren Seite

 

Krankenversicherung mit oder ohne USA oder Kanada?

Das musst du hier nicht entscheiden – der Versicherungsschutz ist immer weltweit! Bei der „Young Travellers“-Reiseversicherung gibt es Prämien für bis zu 50 % sowie für bis zu 100 % Reiseanteil in USA & Kanada gibt. Wenn du nur einen Teil deiner Reise in Nordamerika bist, kommst du mit der Variante „bis 50 %“ richtig preiswert an den Start.

 

Sport und Arbeiten unterwegs

Beides ist in der Krankenversicherung versichert. Alle Sportarten ohne Ausnahme, also auch Risikosport. Ebenfalls bist du versichert, wenn du unterwegs deine Reisekasse mit ein wenig Jobben auffüllst oder gleich ein Praktikum machst. Damit kann natürlich jeder Work & Traveller die Versicherung nutzen.

 

Prämien (Preise)

Das Backpacker-gerechte Prämienmodell „je jünger, desto preiswerter“ sponsort dich umso mehr, je jünger du bist. Beispiel: Du bist 25 Jahre und reist 1 Jahr. Dann zahlst du nur – Achtung, kein Schreibfehler – 360 € für 12 Monate! Vergleiche das mal mit den Preisen, die so kursieren und du wirst sehen, dass du hier um einige Scheine besser davonkommst. Alle Prämien findest du hier: young-travellers.com/reiseversicherung/krankenversicherung/

 

Übrigens: Das Prinzip „je jünger, desto preiswerter“ gilt auch in der Rücktrittskostenversicherung.  Und: Die ISIC-Card mit zahllosen Einkaufsvorteilen gibt es kostenlos für jeden dazu, der eine Krankenversicherung mit mindestens 200 € Prämie bucht!

 

Du wirst unterwegs schwanger:

Mit der „Young Travellers“-Reiseversicherung kannst du ganz entspannt bleiben – du bist voll versichert: Schwangerschaftsvorsorge, Behandlungen bei Komplikationen, Geburt deines Kindes – und das auch, wenn ein Kaiserschnitt notwendig ist.

 

Du hast eine Vorerkrankung?

Auch das ist ein Thema, das viele umtreibt auf der Suche nach klaren Antworten. Bei young-travellers.com ist das unerwartete Akutwerden von Vorerkrankungen während der Reise versichert. Heißt was?

 

Eine einfache Regel dazu: Behandlungskosten, die dem Grund nach bei deiner Abreise schon feststanden, sind nicht versichert, weil sie nicht unerwartet verursacht werden (Beispiel: Fortsetzung einer Behandlungsserie etwa nach einer OP, die schon vor der Abreise begonnen wurde). Versichert sind hingegen Kosten für Behandlungsmaßnahmen, deren Notwendigkeit sich erst während der Reise ergibt.

 

Beispiel: erneuter Bandscheibenvorfall, auch wenn du in der Vergangenheit auch schon damit zu tun hattest. Dass du deswegen unterwegs behandelt werden musst, war bei deiner Abreise nicht klar, also unerwartet, also versichert. „Vorhersehbar“ heißt also nicht, dass es theoretisch möglich ist, dass deine Vorerkrankung behandelt werden muss (theoretisch ist das immer möglich), sondern dass du schon vor der Abreise damit rechnen musstest, weil etwa der Arzt dich darauf hingewiesen hat.

 

Es schadet also nicht, vor der Abreise eine Unbedenklichkeitsbestätigung von deinem Arzt ausstellen zu lassen. Die musst du aber, wenn überhaupt, nur dann der Versicherung vorlegen, wenn es später Rückfragen zu dem Thema gibt.

 

Versichert auf Reisen

Versichert auf Reisen

 

Versicherungsschutz im Heimatland?

Je Versicherungsjahr hast du 8 Wochen Unterbrechungsschutz daheim mit denselben Leistungen, die du auch im Ausland hast. Die 8 Wochen kannst du am Stück oder verteilt auf mehrere Boxenstopps daheim nutzen.

 

„Such-, Rettungs-, Bergungskosten“:

In der „Young Travellers“ Krankenversicherung ist das mit 10.000 € enthalten! Du brauchst dazu also keine weitere Reiseversicherung.

 

Wann kannst du die „Young Travellers“-Reiseversicherung nutzen?

Immer, wenn du auf Reisen geht – egal, aus welchem Grund! Eine Beschränkung – etwa, dass du studieren musst oder ähnliches – gibt es nicht. Jedermann bis 55 Jahre ist willkommen.

 

Wohnsitz nicht in Deutschland oder sogar abgemeldet?

Dann kannst du dich auch versichern, wenn du aus einem dieser Länder kommst: Belgien, Dänemark, Frankreich, Italien, Luxemburg, Niederlande, Polen, Tschechien oder Österreich.

 

Viele Backpacker melden auch ihren Wohnsitz ab. Die „Young Traveller“-Reiseversicherung kannst du trotzdem haben – und zwar selbst dann, wenn du gar nicht aus einem der oben genannten Länder kommst. Melde dich in diesem Fall bei Uwe Dittner. Er berät dich wirklich gut. Seine Kontaktdaten findest du mühelos auf der Webseite young-travellers.com.

 

Schadenbelege per App einreichen:

Du bist unterwegs, hast keine Lust auf einen Berg Behandlungsbelege im Gepäck und möchtest auch deine verauslagte Kohle möglichst schnell haben? Als „Young Travellers“ – Versicherungskunde erhältst du die „Travel & Care“ App for free, über die du auch Behandlungsbelege direkt einreichen kannst – mit einer 3-Tage-Bearbeitungsgarantie!

 

Mein Fazit: Schaut euch das Angebot mal an. Es bietet alles, was man als Globetrotter braucht und das zu wirklich guten Preisen.

The following two tabs change content below.
Nach dem Master-Studium in Wirtschaftsinformatik habe Ich - der Weltenbummler - mich direkt für ein Jahr und drei Monate auf Weltreise begeben. Ich bin Schauspieler, Börsenhändler, Business Analyst, SEO Spezialist und letztendlich auch Blogger. Scheue keine Herausforderung und suche immer das Abenteuer. Dabei ist das Reisen als Backpacker eines meiner größten Leidenschaften.

Was meinst du?

Wir sind hier auf einem Weltreise Blog, also sollte dein Kommentar auch was mit dem Thema zu tun haben. Alles andere wird sowieso nicht freigegeben. Zudem sollte ein Kommentar qualitativ und quantitativ ansprechend sein damit auch andere was damit anfangen können! Andere Backpacker werden es dir danken.

Durch Scrollen oder klicken auf Akzeptieren stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen