Weltreise Backpacker Packliste: Nackenkissen

Kopfkissen_Kaikkialla_Bone

Das Kopfkissen konnte ich bis vor kurzen noch gar nicht oft benutzen, aber die Bustouren in Südamerika sind es allemal Wert das Kissen auszupacken. Es bläßt sich alleine auf aber wenn man es etwas fester mag muss man noch ein oder zweimal reinblasen. Die Öffnung ist einfach zu schließen und auch zwischendurch geht da keine Luft raus. Zugegebener Maßen auch ein kleines Luxusgut, aber man gönnt sich ja sonst nicht so viel. Das Ding lässt sich enorm klein zusammenfalten (eine Art Komprimierung) und nimmt damit nicht viel Platz weg. Man kann es auch ganz einfach Waschen und das kommt mir sehr gelegen, da ich ab und zu mal Sabber =)

 

 

Kaikkialla Bone Shape Pillow

Bequemes, selbstaufblasendes Nackenkissen für unterwegs. Selbstaufblasend und innen mit PU-Schaum-Stückchen befüllt. Außen bietet das angenehm weiche Stretch 50D Micro Polyester-Material vollendeten Schlaf­genuss.

 

Kopfkissen bei Amazon kaufen

Kopfkissen bei Amazon

 

Daten:

  • Gewicht: 142 g
  • Material: Stretch 50D Micro Polyester ()
  • Maße (LxBxH): 36,0 cm x 18,0 cm x 10,0 cm
  • Packmaß im Beutel (inkl.): 16 cm x 7 cm ø
  • Gewicht: 142 g
  • UVP: 22,95 €

 

Update I – Man kann auch draufsabbern

Nach sieben Monaten habe ich das Nackenkossen schon häufiger genutzt. Gerade auf Flügen und so weiter. Jedes Mal wenn ich mit Schlafsack schlafe, dann auch mit dem Kissen. Irgendwann habe ich aber *jetzt wirds peinlich* öfters drauf gesabbert und dann hats furchtbar gerochen. Nach dem Waschen war es dann aber wie neu, aber seitdem auch nur noch selten benutzt.

 

Update II – Klein aber feines Nackenkissen

Auch wenn es kein Ausrüstungsgegenstand ist, was ich häufig benutze, möchte ich es trotzdem nicht Missen. Es hat die Backpacker Weltreise gut überstanden. Wie die Kompressiontüten und Handtücher habe ich das Kissen meiner Freundin auf Ihrer Weltreise mitgegeben.

Save

The following two tabs change content below.
Nach dem Master-Studium in Wirtschaftsinformatik habe Ich - der Weltenbummler - mich direkt für ein Jahr und drei Monate auf Weltreise begeben. Ich bin Schauspieler, Börsenhändler, Business Analyst, SEO Spezialist und letztendlich auch Blogger. Scheue keine Herausforderung und suche immer das Abenteuer. Dabei ist das Reisen als Backpacker eines meiner größten Leidenschaften.

4 Kommentare zu “Weltreise Backpacker Packliste: Nackenkissen”

  1. Alex sagt:

    Moin du Weltenbummler,

    das Kissen sieht ja echt nicht schlecht aus. Benutzt du es noch oder hast du dir mittlerweile eine Alternative gesucht? Der Artikel ist ja schon ein paar Tage älter…

    VG
    Alexander

  2. Yusuf sagt:

    Das Kissen hat ein sehr schönes Design. Und nimmt wahrscheinlich auch nicht viel Platz im Koffer, wenn es nicht aufgeblasen ist.

  3. Hörnchen sagt:

    Ich hatte mir dieses Kissen gekauft und nach längerer Zeit auch endlich einmal benutzt.

    Ich habe es unter anderem im Flugzeug benutzt und konnte durch die Form auch tatsächlich mal etwas schlafen.

    Die Wölbung in der Mitte sorgt dafür, dass es sich sehr gut zwischen Kopf und Schulter „einklemmen“ lässt.
    Für im Bett oder ähnliches finde ich dieses Kissen allerdings nicht besonders gelungen, da mir persönlich die Auflagefläche durch die Wölbung zu klein ist.

Was meinst du?

Wir sind hier auf einem Weltreise Blog, also sollte dein Kommentar auch was mit dem Thema zu tun haben. Alles andere wird sowieso nicht freigegeben. Zudem sollte ein Kommentar qualitativ und quantitativ ansprechend sein damit auch andere was damit anfangen können! Andere Backpacker werden es dir danken.

Durch Scrollen oder klicken auf Akzeptieren stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen