Was passiert in Bali und Lombok?

Auf Weltreise bin ich nun endlich im schönen Süd-Ost-Asien angekommen. Wirklich toll hier und voller Abenteuer und Kultur. Ich mag es sehr. Leider bleiben mir auch die Schattenseiten nicht erspart aber darum solls hier gar nicht gehen. Ich will euch ein paar Sachen mitteilen! Nicht nur wie es weitergeht in den nächsten 2 Wochen, wo ich in Bali und Lombok sein werde, sondern auch etwas darüber hinaus. Dazu gehört auch Blog, Budget, Route, neue Videos und Bilder. SCHAKKKKKA!

Ich werde mich heute auf den Weg machen mit einem Moped Bali und Lombok zu erkunden. Ich habe es für 2 € pro Tag geliehen (ICH LIEBE ES). Trotzdem ist der Verkehr hier echt krass und man muss schon bei der Sache sein. Zumal ich schon ewig kein Moped mehr gefahren bin und mich für Manuel, statt automatik entschieden habe. Dazu kommt noch der Linksverkehr, wie so oft in den Süd-ost-Asien-Staaten.

 

Ich habe bisher 2 Tage bei einer Couchserferin gepennt und war bereist surfen (siehe FB Pictures). Auch das Nachtleben und den Beach konnte ich genießen. Mir sinds aber einfach zu viele Touristen hier. Ich werde also meinen großen Rucksack hier lassen und nur wenige Klamotten mitnehmen. Das wird ne richtige Survival-Tour sag ich euch… Ich freu mich auf das Abenteuer… Einfach „rumfahren“. Ein paar Städte, wo ich was machen kann habe ich schon aufm Schirm, aber kein Plan generell. Auch die Gili Inseln werde ich besuchen… Da habe ich von super Dives (Tauchgängen?!) gehört. Auch ein Wrack aus dem 2ten Weltkrieg kann man dort betauchen *lach*.

 

Am 11. Oktober steht mein Geburtstag an. Weil nur wenige Leute mich überraschen können (bin ja auf Weltreise *haha*) habe ich eine kleine Überraschung für euch… Mal gucken ob es klappt. Die Postkarten kamen ja auch endlich alle an. Sorry, wenn ich nicht alle eine senden konnte, aber es ist nicht gerade billig. Und wenn ich allen eine geschickt hätte, wäre ich auf ungefähr 200 € gekommen.. WTF? NEEEE!

 

Es laufen ja endlich wieder Videos rein und ich muss auch einiges nachholen (wie ich schon X-MALE in den Videos wiederhole)… Es wird nicht besser xD aber ich bemühe mich für meine eigenen Erinnerungen zu sorgen. Zur Überraschung habe ich für die nächste Woche eine Jungle-Woche organisiert. Das heißt jeden Tag um 19:00 Uhr bekommt ihr ein neues Videos aus dem Amazonas Jungle in Ecuador… Ich sag euch das ist geil…. Bilder könnte ihr bereits jetzt schon sehen.

 

Die Route hat sich schon wieder geändert. Ich habe es jetzt aufgegeben so weit zu planen, weil sich doch was ändern wird. Feststeht folgendes. Nach Bali und Lombok gehts rüber zu Java. Somit is Indonesian fertig. Ich werde eine Zeit Volunteer working in Kambodscha machen und dann da weiter machen wo ich aufgehört habe (Singapore). Von Singapore gehts dann aufwärts durch West-Malaysia hoch nach Thailand. Danach steht Kambodscha, Viatnam und Laos an… Soviel dazu. Zur Debatte stehen jetzt folgene Optionen:

 

a.) China (Shanghai, Peking, Tibet), Korea und Japan
b.) Korea, Japan und Indien
c.) Myanmar, Nepal und Indien
d.) Indien und Südafrika

 

Ich lass da jetzt mal komplett offen was ich mir bei den einzelnen Optionen gedacht habe… Ist wirklich schwierig zu entscheiden. Gebt mir doch mal Feedback, wenn Ihr Lust habt.

 

Der Blog läuft ja soweit ganz gut, auch wenn ich immernoch am Marketing, bzw. eine Erhöhung der Leserschaft arbeite… Ich habe einfach keinen Content… Videos gibt es zu genüge, aber keinen richtigen Content. Für den habe ich aber auch gar nicht so richtig Zeit. Wie auch immer…. Mein Problem xD Ich kann seit geraumer Zeit keine Bilder mehr hochladen. Ich denke mal es ist ein Plugin Problem. Ich will es noch nicht wechseln, daher müsst ihr euch gedulden für neue Bilder. Folgende Beiträge stehen noch aus:

 

  • Transportequipment auf Weltreise
  • Medikamente auf Weltreise
  • Malaria
  • Impfungen / Krankenkasse
  • How to push a Website
  • Genutzte Plugins für WordPress

 

Das Vielleicht wichtigste und größte Problem zum Schluss – Budget! Ich habe arge Zeitnot. Viele Wissen, dass ich an der Börse handeln und einige auch, dass ich während der Weltreise auch noch investiert bin. Bei diesem Investment rennt mir ein bisschen die Zeit davon. So richtig drücken tut es nicht, da es erst im nächsten Jahr April eng wird, aber ich bräuchte jetzt etwas von dieser Investierten Summe. Will aber keinen Verlust realisieren. Das ist auch der Grund, warum ich nach Indonesien ein Monat Volunteer machen will. Dort kann ich „Zeit“ tanken und schauen wie sich das Investment entwickelt.

 

Wenn ein weiterer Monat nicht hilfft, dann bin ich gezwungen Stück für Stück Verluste zu realisieren. Das ist natürlich nicht sehr schön und könnte sich auf die Dauer meiner Weltreise spiegeln. Grundsätzlich ist es wie bei jedem Investment eine psychische Angelegenheit die auf den Schuh drückt. Man kann sie nicht immer richtig loslassen und denkt oft drüber nach. Auch ich muss das nach 5 Jahren noch machen und das wird sich in Zukunft nicht ändern. Ich bin trotzdem realistisch und bin sehr zuversichtlich, dass es keinen großen Einfluss auf meine Weltreise haben wird.

 

Ich danke Euch fürs lesen und hoffe euch etwas informiert zu haben. Macht euch einen schönen Tag =)

The following two tabs change content below.
Nach dem Master-Studium in Wirtschaftsinformatik habe Ich - der Weltenbummler - mich direkt für ein Jahr und drei Monate auf Weltreise begeben. Ich bin Schauspieler, Börsenhändler, Business Analyst, SEO Spezialist und letztendlich auch Blogger. Scheue keine Herausforderung und suche immer das Abenteuer. Dabei ist das Reisen als Backpacker eines meiner größten Leidenschaften.

Was meinst du?

Wir sind hier auf einem Weltreise Blog, also sollte dein Kommentar auch was mit dem Thema zu tun haben. Alles andere wird sowieso nicht freigegeben. Zudem sollte ein Kommentar qualitativ und quantitativ ansprechend sein damit auch andere was damit anfangen können! Andere Backpacker werden es dir danken.

Durch Scrollen oder klicken auf Akzeptieren stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen