Ferientage als Urlaub in der Schweiz

Schweiz Berge

Ein Kollege von mir ist vor Jahren in die Schweiz gezogen und hat schon so einiges zu berichten. Ein Urlaub in der Schweiz ist nicht billig. Das durfte ich an ein einem Kurztrip nach Zürich an eigenem Leib erfahren. Ich habe einen sehr alten Freund in der Schweiz besucht und war trotz der Preise enorm angetan von der Schweiz. Sowohl von der Stadt Zürich (klein aber fein), als auch von der echten Natur dort… Ein Paradise für Wanderer! Hoffentlich finde ich die Zeit mal einen „echten“ Artikel darüber zu schreiben. In dem Artikel geht es leider nur um allgemeine Eindrücke und finanzielle Informationen zur Schweiz.

 

 

Der CHF ist eine sichere Währung und doch ist alles teuer

Wer Urlaub in der Schweiz macht, wünscht sich ein herrliches Bergpanorama und viele tiefblaue Seen. Schließlich ist die Schweiz bekannt für Berge wie das Matterhorn, das nicht umsonst als Wahrzeichen der Schweiz gilt. Aber auch unzählige Seen wie der Bodensee, der Vierwaldstättersee, oder der Luganer See sind Touristenattraktionen, die alljährlich viele Fremde magisch anziehen.

 

Schweiz

Schweizer Uhr

Die Schweiz – das Land der Banken

Die Schweiz ist allerdings bei vielen nicht nur für die majestätische Landschaft bekannt, sondern auch für das Bankgeheimnis und dem Begriff „Nummernkonto“. Damit verbinden die meisten aber nicht nur besondere Geldanlagen, sondern auch eine sichere Währung. Die Schweiz steht für einen stabilen Franken.

 

Kaum zu glauben, dass trotzdem die Preise in der Schweiz ziemlich gesalzen sind. Allerdings hängt das weniger mit dem Zahlungsmittel zusammen, als vielmehr damit, dass sich in der Schweiz die Löhne auf relativ hohem Niveau bewegen. Aus diesem Grund sind die Lebenshaltungskosten in der Schweiz um rund fünfzig Prozent höher als in Deutschland.

 

Günstig Ferien machen in der Schweiz

Wer in der Schweiz günstig Urlaub machen will, sollte eine Schweizer Ferienwohnung einem Hotel vorziehen. Als Selbstversorger einzukaufen, ist in der Regel preiswerter als auf teure Restaurantbesuche angewiesen zu sein. Wer trotzdem essen geht, muss im Restaurant rund 20 CHF pro Person für Essen inklusiv Getränk einkalkulieren. Es rechnet sich auch, wenn der Urlauber einen Campingplatz ansteuert und im Zelt, oder auch im Wohnmobil seinen Urlaub verbringt.

 

Manchmal lohnt es sich auch, seinen Urlaub abseits der ausgetretenen Urlaubspfade zu verleben. So sollte man im Winter nicht ausgerechnet nach St. Moritz fahren, wo viele Touristen ihren Skiurlaub genießen, sondern lieber einen Wintersportort vorziehen, der nicht so im Trend liegt. Denn in der Schweiz gibt es viele interessante Orte, an denen sich der Urlaub lohnt.

 

Der Schweizer Franken als Zahlungsmittel

Schweizer Uhr

Schweizer Uhr

Wer in die Schweiz fährt, muss Geld in Schweizer Franken umtauschen. Dazu ist es wichtig, den besten Wechselkurs zu kennen. Wenn der Kurs ungünstig ist, kann der Urlaub ziemlich teuer werden.  Der Urlauber sollte auch bedenken, dass er für die Reise in die Schweiz eine Autobahnvignette benötigt, die bisher 40 CHF kostete. Für das Jahr 2014 ist eine Erhöhung geplant, die voraussichtlich mindestens das Doppelte betragen soll.

 

Auch deshalb ist es wichtig, dass sich der Urlauber rechtzeitig Gedanken darüber macht, wie viel Geld er für den Urlaub in der Schweiz benötigt und sich über die Devisenkurse entsprechend informiert. Am besten sollte man sich die Vignette rechtzeitig besorgen, denn wer ohne Vignette erwischt wird, muss mit empfindlichen Geldbußen rechnen. Diese kann eine erhebliche Lücke ins Urlaubsbudget reißen. Darum lohnt es sich, frühzeitig darüber nachzudenken und sich schon vor Reiseantritt mit den  entsprechenden Devisen einzudecken.

 

 

The following two tabs change content below.
Nach dem Master-Studium in Wirtschaftsinformatik habe Ich - der Weltenbummler - mich direkt für ein Jahr und drei Monate auf Weltreise begeben. Ich bin Schauspieler, Börsenhändler, Business Analyst, SEO Spezialist und letztendlich auch Blogger. Scheue keine Herausforderung und suche immer das Abenteuer. Dabei ist das Reisen als Backpacker eines meiner größten Leidenschaften.

Was meinst du?

Wir sind hier auf einem Weltreise Blog, also sollte dein Kommentar auch was mit dem Thema zu tun haben. Alles andere wird sowieso nicht freigegeben. Zudem sollte ein Kommentar qualitativ und quantitativ ansprechend sein damit auch andere was damit anfangen können! Andere Backpacker werden es dir danken.

Durch Scrollen oder klicken auf Akzeptieren stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen