Es richtig beim Junggesellenabschied in Prag krachen lassen

Junggesellenabschied

Bevor nun endlich der Bund der Ehe geschlossen wird, heißt es sich zum letzten Mal mit einer kräftigen Sause die Hörner abzustoßen. Ein zünftiger Junggesellenabschied in Prag ist womöglich das letzte Event, bei dem es wie in alten Zeiten mit den Kumpels noch einmal so richtig rund geht. Voll die Sau herauslassen und das größer, lauter, abgefahrener und krasser wie jemals zuvor. Das ist das Motto. Zumindest für diejenigen, die meinen nichts in der letzten freien Nacht verpassen zu dürfen. Prag, die Goldene Stadt an der Moldau, eignet sich hervorragen dazu. Und das aus mehreren Gründen.

 

 

Warmlaufen und Kultur in der Goldenen Stadt erleben

Wenn der eine vielleicht auch einen ruhigen oder kulturell geladenen Junggesellenabschied ins Auge fast oder der andere womöglich erst gar nicht daran denkt kräftig auf den Putz zu hauen, so sehen die meisten Männer, die kurz davor stehen den Bund der Ehe einzugehen, noch einmal die Chance vielleicht Verpasstes nachzuholen. Lassen wir einmal den kulturellen Aspekt ganz beiseite. Oder vielleicht doch nicht?!

 

Denn schließlich bietet Prag selbst für den größten Kulturbanausen einige beeindruckende Sehenswürdigkeiten. Manche sind historisch wie die Karlsbrücke, andere frivol wie das Sexmuseum. Oder vielleicht mit dem Kanu bis nach Prag? Somit bietet sich beim letzten Junggesellentrip die Möglichkeit mehrere Punkte miteinander in Einklang zu bringen. Konzentrieren wir uns auf die Bulletpoints: Feiern bis zum Umfallen, heiße Erotik und faszinierende Bauwerk bzw. Plätze.

 

In der geschichtsträchtigen 1,2 Millionen Einwohnermetropole kann das lebenslustige böhmische Flair am Altstädter Ring in den zahlreichen Kneipen und Cafés genossen werden. Beim zartes Warmlaufen für die wilde Partynacht lohnt ein Blick auf das prachtvolle Rathaus mit der astronomischen Uhr. Habt ihr etwas mehr Zeit, dann macht euch auf zur Prager Burg auf dem Berg Hradschin.

 

Prag

Prag

 

Einen besseren Blick auf die Stadt bekommt ihr nicht mehr. Poppiger musikalischer Kult – ihr seht, wir bringen verschiedene Punkte miteinander in Einklang – erwartet euch an der John Lennon Mauer. Absolutes Prag-Muss ist ein Abstecher zum Wenzelsplatz, einem der größten Innenstadtplätze in ganz Europa. Das ist einfach Kult. Genauso wie einmal auf der Karlsbrücke, die sich über die Moldau spannt, zu stehen. Ok, genug Kultur. Stopp! Einen Tipp haben wir noch. Zum Staunen und Totlachen ist der Besuch im Sexmaschinenmuseum Prag. Wir gehen nicht näher auf die Exponate ein. Lasst euch überraschen.

 

Nightlife – Die Prager Hot Spots zum Abfeiern beim Junggesellenabschied

Abfeiern, abrocken und durchzechen in Prag – alles kein Problem. Problematisch wird es dann, wenn ihr nur eine Nacht habt. Dann solltet ihr euch auf Party-Themenwelten konzentrieren. Das beste Thema für einen Junggesellenabschied in Prag ist das Bier. Bier in Tschechien trinken. Das bedeutet: Eintauchen in die Wiege des Pilsener Bieres. Einige der besten Biere der Welt könnt ihr direkt vor Ort genießen. In gleich mehreren Prager Stadtvierteln ist die Szene angesagt.

 

Party in Prag

Party in Prag

 

Eine davon im Stadtbezirk Újezd. Eine andere in Žižkov. In Kneipen wie Hany Bany in der Prager Altstadt, dem PopoCafePetl am Újezd oder in der Bukowski’s Bar geht’s schon früh und bis früh in den Morgen rund. Ein echtes Bier-Highlight ist das Pivnice U Sadu in Prag 3. Im urigen und originellen Bierkeller läuft der blonde Gerstensaft schon seit 1929 aus den Hähnen. Hier trefft ihr auf ungezwungenes Studentenflair. Aufpassen, dass ihr nicht hängenbleibt (was auch keine Schande wäre), denn der Laden hat bis morgens um 4.00 Uhr geöffnet.

 

Ansonsten schafft euch rechtzeitig gut eingeölt raus aus dem Bierkeller und rockt ab in der lokalen Prager Clubszene. Ob Dance, Disco, R&B, House, Techno, Blues, Rock, Metal oder Dub, jede feiernde Junggesellentruppe nimmt Abschied vom Junggesellenleben ganz nach Lust und Laune.

 

Alternativ könnt ihr auch auf einem Schiff an einer Boatparty teilnehmen. Abfeiern mit scharfen Girls auf der Moldau. Hört sich gut an. Da wäre noch das Thema: scharfe Girls. Dass die Tschechinnen zu den schönsten weiblichen Geschöpfen in Europa gehören ist bekannt. Wollt ihr euch nicht die Mühe machen und langwierig eine aufreißen, dann törnt euch an bei einem Besuch in den Cabarets in den Seitenstraßen rund um Wenzelsplatz an, bevor ihr es euch womöglich in einem der Sex- und Strip-Clubs in Prag gutgehen lässt.

 

Ach ja: Hoffentlich hat der Bräutigam das alte Sprichwort beherzigt: Sieh auf die Mutter, bevor du dich mit der Tochter verlobst.

Save

The following two tabs change content below.

Neueste Artikel von Gastautor (alle ansehen)

Was meinst du?

Wir sind hier auf einem Weltreise Blog, also sollte dein Kommentar auch was mit dem Thema zu tun haben. Alles andere wird sowieso nicht freigegeben. Zudem sollte ein Kommentar qualitativ und quantitativ ansprechend sein damit auch andere was damit anfangen können! Andere Backpacker werden es dir danken.

Durch Scrollen oder klicken auf Akzeptieren stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen