Weltreise Backpacker Packliste: Laptop / Netbook

Acer Aspire One Laptop

Für meine Weltreise musste natürlich ein neuer Laptop her. Ohne würde ich mich nackig fühlen und auch so wollte ich zwischendurch meine Börse checken, am Weltreise Blog arbeiten und meine Bilder sichern. Der Laptop sollte nicht so groß sein und vor allem leicht, aber trotzdem noch Leistungsstark genug. Bei solchen Maßen spricht man von der Kategorie Netbook. Also, wenn ich jetzt nicht total schief liege, dann wäre die Randordnung in etwas so: Smartphone > Tablet > Netbook > Laptop > Desktop (der allgemeine Computer). Natürlich war es für mich nicht ganz so einfache einen guten Netbook zu finden, weil ich vorher nur Laptops hatte. Nach einigen Tagen Recherche und ein paar Vergleichen hatte ich aber ein gutes Model gefunden. Aus aktueller Sicht hat der Laptop, bzw. Notebook auch viel viel mehr geleistet als er soll. Auch nach der Weltreise sollte er mir gute Dienste leisten und wenn er nicht die nächsten Tage abspackt, dann lebt er noch heute.

 

Aspire One D257

Das 10.1 Zoll Netbook mit dem Namen Acer Aspire One D257 ist perfekt für mich. Mit 250 € nicht zu teuer, lange Akkuzeit (8 Stunden), leicht (1,2 Kg) und effezient (Dual Core Atom N570 mit 2 GB RAM) genug um alle meine Anforderungen zu erfüllen. Ich kann mich auch auf der Reise nicht beschweren. Photoshop oder Camstudio brauchen zwar ein bisschen länger aber ich bin zufrieden, dass das überhaupt so läuft. Der Laptop hat ein paar sichbare Spuren auf der Oberseite abbekommen und die Akkuzeit ist jetzt nur noch bei 4-5 Stunden mit Office-Anwendungen, aber sonst ist alles in top Form.

 

Netbook bei Amazon kaufen

Laptop bei Amazon

Daten:

  • Display: 25.4 cm (10.0″), 1024 x 600 matt
  • Prozessor: Atom N570 2x 1.66 GHz
  • Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
  • Festplatte: 500 GB HDD
  • Grafikkarte: Intel GMA X3150 64 MB
  • Laufwerke: kein optisches Laufwerk
  • Internet: WLAN b/g/n,
  • Anschlüsse: 3x USB 2.0, VGA, Card Reader, Audio
  • Extra: 0.3 MP Webcam
  • Gewicht: 1,2 Kg
  • Kosten: 250 € + 20 € Tasche

 

Update I – Preis / Leistungsverhältnis ist sehr gut!

Laptop auf Weltreise

Laptop auf Weltreise

Ich wunder mich gerade, dass ich zum Laptop noch nie ein Update geschrieben habe. Es sind jetzt schon 11 Monate seit bewinn meiner Backpacker Reise. Lasst uns mal zusammenfassen… Der Laptop ist Spitze! Für diesen Preis kann man einfach nicht mehr verlangen. Ich benuze ihn grundsätzlich viel für Office-Anwendungen und Internet. Nach dem Hochfahren und Laden der Programme läuft alles flüssig. Nur nach dem Start braucht etwas Zeit. Ich habe Programme wie Photoshop CS 5, Camstudio, Skype, Thunderbird, Firefox und Winamp teilweise gleichzeitig laufen. Alles keine Problem für den Acer. Mit der Zeit lassen sich auch die ersten Gebrauchsspuren entdecken. Zum einen ein paar Kratzer auf Hülle und abgenutzte Tasten, aber alles bisher ohne Funktionseinschränkungen. Auch mit der Klappfunklion bin ich zufrieden. Viele Laptops lassen da nach einiger Zeit stark nach oder gehen kaputt.

 

Der Rahmen um den Display hat sogar immernoch seine Schutzhülle drauf. Ich bin schon sehr vorsichtig beim Umgang mit den technischen Geräten. Der Akku hält immernoch gute 5 Stunden bei Office-Anwendungen. Man sollte, wenn der Akku voll ist, den Akku einfach rausnehmen und direkt an der Stromquelle arbeiten. So kann man sicherstellen, dass der Akku eine lange Lebenslaufzeit Garantiert. Etwas sorgen mache ich mir in den wärmen Ländern, weil der Laptop nach einer weile doch sehr heiß wird. Oftmals drehe ich Ihn beim Aufladen des Akku um, damit die Kühlung besser ist. Ich hoffe, dass alles noch in den letzten 2 Monaten hält und ich nen großes Backup in Deutschland machen kann. Fotos und Videos sollten während der Weltreise sowieso immer gesichert werden!

 

Update II – Kauf Des Netbooks war gold richtig!

Ein halbes Jahr nach der Weltreise. Der Laptop hat es geschafft. Die Weltreise über 15 Monate hat er durchgehalten und selbst jetzt sechs Monate nach der Weltreise ist er mein Herzstück. Leider für die Anwendung zu Hause etwas langsam. Ich merke schon, dass ich seine Grenzen immer wieder ausreize. Ich sollte mich eigentlich umschauen und wieder einen größeren benutzen. Noch habe ich aber alle wichtigen Informationen auf dem Laptop. Zur Zeit sondiere, sortiere und arbeite ich an allen Bildern und Videos der Weltreise.

 

Wenn das alles durch ist werde ich ein großes Backup fahren und die Daten auf meiner externen Platte sichern. Bis dahin werde ich den Laptop weiter nutzen. Als alternative hätte ich zwar jetzt einen Arbeitslaptop von der Firma wo ich arbeite, aber den Privat zu nutzen ist immer so eine Sache. Ich bin grundsätzlich zufrieden gewesen. Selbst der Akku hält nach 2 Jahren noch gute 4-6 Stunden bei Office Anwendungen. Das muss man erstmal schaffen. Ich behandle meine elektronischen Geräte aber sehr sorgfältig. Außer ein paar Schrammen hat der Laptop auch nichts abbgekommen. Man sieht man wieder, dass der Preis nicht immer entscheidend ist.

The following two tabs change content below.
Nach dem Master-Studium in Wirtschaftsinformatik habe Ich - der Weltenbummler - mich direkt für ein Jahr und drei Monate auf Weltreise begeben. Ich bin Schauspieler, Börsenhändler, Business Analyst, SEO Spezialist und letztendlich auch Blogger. Scheue keine Herausforderung und suche immer das Abenteuer. Dabei ist das Reisen als Backpacker eines meiner größten Leidenschaften.

Was meinst du?

Wir sind hier auf einem Weltreise Blog, also sollte dein Kommentar auch was mit dem Thema zu tun haben. Alles andere wird sowieso nicht freigegeben. Zudem sollte ein Kommentar qualitativ und quantitativ ansprechend sein damit auch andere was damit anfangen können! Andere Backpacker werden es dir danken.

Durch Scrollen oder klicken auf Akzeptieren stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen