Sprachkurse im Ausland – die perfekte Vorbereitung auf eine Weltreise

englisch-bobby

Zu Zeiten von Jules Verne war es noch reine Utopie, „in 80 Tagen um die Welt“ zu reisen. Für moderne Touristen sind Weltreisen dagegen längst eine höchst angenehme Realität – wobei sich die meisten sicher wünschten, für dieses Vergnügen wirklich volle 80 Tage Zeit zu haben. Damit man trotz der begrenzten Zeit möglichst viel von der Reise hat, sollte man seine Sprachkenntnisse vorher möglichst auf Vordermann bringen – das beste Mittel hierfür sind qualitativ hochwertige Sprachkurse im Ausland.

 

 

Das Englisch, was wir in unseren Jugendjahren aus der Schule kennen, reicht oft nicht. Nach einigen Jahren vergessen wir viele Vokabeln, da unser Gehirn den Platz mit Neue Informationen aus dem Alltag oder Beruf überschrieben hat. Aus diesem Grund ist es fuer eine geplante Langzeitreise empfehlenswert sein Englisch wieder aufzubessern. Das habe ich schon im Artikel „Vorbereitung auf Weltreise – Englisch lernen“ beschrieben.

 

Sprachreise im Ausland

Sprachreise im Ausland

Wer flüssig Englisch, Französisch, Spanisch oder Italienisch spricht, hat es in vielen Teilen der Welt wesentlich leichter, mit Einheimischen ins Gespräch zu kommen und ihre Lebensweise näher kennenzulernen. Wenn man zusätzlich die örtlichen Zeitungen lesen und das Fernsehprogramm verfolgen kann, hat man auf seiner Weltreise jederzeit das Gefühl, „mittendrin statt nur dabei“ zu sein. Für das Eintauchen in die Kultur des jeweiligen Gastlandes sind entsprechende Fremdsprachenkenntnisse ebenfalls ein Muss.

 

Renommierte Sprachschulen in aller Welt

Sprachkurse im Ausland sorgen dafür, dass man sich bei einer späteren Weltreise nicht mit der „Außenansicht“ ferner Länder und mit den Erläuterungen des Reiseführers begnügen muss, den man schließlich auch zu Hause lesen kann. Erfahrene Reisevermittler arbeiten mit anerkannten Sprachschulen in Europa, Nord- und Mittelamerika sowie Südafrika zusammen.

 

Diese Schulen sind modern ausgestattet und verfügen über bestens qualifizierte, muttersprachliche Lehrkräfte. Neben Unterricht in keinen Lerngruppen stehen dort auch zusätzliche Einzelstunden und komplette Privatkurse auf dem Programm. Bei diesen können gezielt Sprachen und Themen behandelt werden, die für eine geplante Weltreise von Bedeutung sind.

 

Sprachschule an Exotischen Orten

Sprachschule an Exotischen Orten

Sprachreisen im Ausland sind nicht nur wesentlich inspirierender und motivierender als heimisches Büffeln, sie sind auch deutlich effektiver. Vor allem wenn sie an Orten wie Hawaii geübt werden kann. Die neuen Vokabeln und Grammatikformen lassen sich hier nämlich sofort ausprobieren und trainieren.

 

Auch die Unterbringung lässt übrigens keine Wünsche offen: Zur Auswahl stehen komfortable Hotels, individuelle Apartments und einheimische Gastfamilien – so kann der Sprachaufenthalt also auch gleich zur ersten Station der Weltreise werden.

 

10 Vorteile einer Sprachreise

  1. Volle Konzentration aufs Sprachstudium
  2. Die Sprache mit Muttersprachlern lernen
  3. Aufenthalt im Ausland ist günstiger als ein kompletter Umzug
  4. Im Land Kontakte knüpfen und nach der Reise in Kontakt bleiben
  5. Postive Erinnerungen an die Sprachreise sind Motivation um mit der Erlernung der Sprache fortzufahren
  6. Tägliche Intensivkurse mit schnellen Fortschritten
  7. Günstige Preise bei Sprachreisen mit Steuervorteil (Bildungsurlaub)
  8. Lernen in kleinen Gruppen motiviert
  9. Fremdsprache lernt sich immer am besten in dem Land, in dem Sie gesprochen wird
  10. Umfeld der Sprache fördert das Lernen

 

Weitere Infos bei unserem Partner Sprachdirekt:

Schwanthalerstraße 5,
80336 München
089 599455720
sprachdirekt.de

 


Es handelt sich hierbei um einen Gastartikel von: „sprachdirekt.de“
Sprachdirekt bietet seit 2003 weltweit Sprachkurse und Sprachreisen an. Vielen Dank für den tollen Beitrag und die tolle Zusammenarbeit.

Save

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.