Neuer Trend in Luxemburg – Glamping!

Glamping in Luxemburg

Im April war ich für drei Tage in Luxembourg um den neuen Glamping Trend auszuprobieren und wieder mal etwas Natur zu genießen. In London komme ich eher selten raus und Luxemburg hat definitiv den Reiz, dass ich noch nicht viel über das Land wusste. Es ist schon irgendwie mein Ziel jedes Land, deren Leute und Kultur kennen zu lernen. Auch wenn Luxemburg nicht so groß ist kann ich euch schon jetzt verraten, dass drei Tage nicht ausreichen. Wie gesagt, stand Glamping im Vordergrund. Gleich danach wollte ich etwas mehr Zeit in der Natur verbringen. Das kann man natürlich am besten mit ein paar guten Wanderungen verbinden. Mehr dazu im Artikel…

 

 

Was ist Glamping?

Glamping ist ein Neologistisches Wort aus Glamorous + Camping. Den Rest kann man sich fast vorstellen. Es geht dabei nicht um echten Glamour aber schon eine luxuriösere Form von Camping. Das heißt konkret mehr Platz, Heizung, Bett, Kochnische und Schrank. Übernachten tut man zwar immer noch in Zelten, aber auch da gibt es Unterschiede. Je nach Unterkunft ist auch eine Toilette direkt angeschlossen.

 

Luxembourg City

Luxemburg City

Luxemburg City

Irgendwann musste es auch mir passieren. Ich habe zum zweiten Mal einen Flug verpasst! Dieses Mal aber wirklich zu 100% Eigenverschulden. Aber immerhin ging damit auch etwas schlechtes Karma flöten. Etwas später angekommen habe ich mich einer Gruppe angeschlossen um noch etwas über Luxembourg City zu erfahren. Trotz Verspätung konnte ich dennoch ein paar schöne Sachen für mich entdecken wie z.B. die Corniche, „den schönste Balkon von Luxemburg“. Wenn ich die Gelegenheit habe schau ich mir die Stadt aber nochmal in Ruhe an.

 

Interessante Fakten über Luxembourg

In Luxembourg habe ich so einiges über das Land, dessen Leute und deren Kultur gelernt. Luxemburg ist eingekesselt von drei anderen Ländern ist. Bei solchen Ländern bin ich immer von der Sprachvielfalt fasziniert. So sprechen viele dort Französisch, Englisch und Deutsch. Natürlich auch Luxemburgisch, die Hauptsprache des Landes.

 

Wandern in Luxemburg

Ich war auf zwei Wanderungen in Luxembourg. Während der ersten Wanderung ging es von Ettelbruck nach Bourscheid-Moulin. Dieser Trail ist die erste Etappe der 53 Kilometer langen Wanderung namens “Escapardenne Lee Trail”. Normalerweise geht dieser Teil über 17,6 Kilometer. Da ich sehr gut in der Zeit war bin ich anschließend noch zur Burg Bourscheid gewandert. Besser gesagt getrampt, denn eigentlich wollte ich den Bus in der nächsten Stunde bekommen. Ein Pärchen (original Luxemburger und eine Asiatin) hat mich mit hoch zur Burg genommen. Die Burg war echt klasse, aber dazu später mehr.

 

Insgesamt bin ich an diesen Tag wohl um die 23 Kilometer gewandert und ich muss zugeben, dass der Wanderweg echt klasse war. Nur am Ende gab es für meinen Geschmack zu viel Straße. Das liegt wahrscheinlich an den zwei letzten Dörfern, die man durchquert hat. Insgesamt aber ein interessanter Hike mit tollen Landschaften und Aussichten.

 

Wandern in Luxemburg - Panorama View

Wandern in Luxemburg – Panorama View

 

Die Zweite Wanderung war etwas ganz Besonderes. Sie wurde von mehreren Guides begleitet und war der Startschuss in die jährliche Wandersaison. Der „Mullerthal Trail” ist ein zertifizierter “Leading Quality Trail – Best of Europe“ Wanderweg. Die Gute Beschilderung war schon sehr vorbildlich. Es gibt kaum eine Chance sich zu verlaufen und man wird wirklich durch unterschiedliche Wald arten und Landschaften geführt. Ich habe auf dem Weg wirklich viel über die Wälder und die Region Müllerthal – Kleine Luxemburger Schweiz gelernt.

 

Man konnte sich aussuchen, ob man einen 6, 9 oder 12 Kilometer langen Wanderweg gehen wollte. Ich habe mich für die 9 Kilometer-Variante entschieden. Als Gruppe waren wir sogar schneller als die 6-Kilometer-Gruppe. In Medernach gab es dann allerlei regionaler Köstlichkeiten und viele Attraktionen für Kids und Familien. Ein wirklich tolles Event!

 

 

Essen & Trinken in Luxemburg

Auch wenn ich kein Foodie bin, möchte ich trotzdem kurz über meine zwei Restaurantbesuche berichten. Am ersten Abend ging es zum Restaurant St. Fiacre. Serviert wurde ein 3-Gänge Menü mit lokalen Spezialitäten. Es war sehr lecker! Am liebsten mochte ich das Fleisch umhüllt von eine Art Teigtasche (Rieslingspaschtéit). Das Essen, Ambiente und vor allem der Luxemburgische Wein war wirklich sehr gut!

 

Authentisches Essen in Luxemburg

Authentisches Essen in Luxemburg

Am letzten Tag ging es zu der Auberge Rustique in Beaufort. Das Restaurant sieht von außen eher aus wie ein gemütliches Café. Es ist auch nicht weit von der Burg und dem Renaissance Schloss von Beaufort entfernt. Auch dort war das Essen gut. An einem Tag gab es auch frischen Fisch aus der Glamping-Küche.

 

Da muss man einfach mal lobend erwähnen, dass hausgemachte Kost wirklich die Beste ist! Essentechnisch hat mir während des ganzen Trips in Luxemburg wirklich an nichts gefehlt. Ein guter Mix aus französischer und deutscher Küche!

 

Fazit – Glamping in Luxemburg

Wandern in Luxemburg - Jumping Picture

Wandern in Luxemburg – Jumping Picture

Die Glamping Erfahrung in Luxemburg war wirklich sehr cool und ich kann es eigentlich jedem empfehlen mal auszuprobieren. Gerade für Camper, die auf ein bisschen mehr Komfort nicht verzichten wollen. Am besten geeignet für Familien und Freunde, die gar nicht so weit weg wollen, um ein schönes verlängertes Wochenende zu erleben.

 

Wie oben erwähnt ist die Luxemburgische Küche für meinen Geschmack genau das Richtige. Am meisten begeistert war ich aber von den tollen Wanderwegen. Die sind abwechslungsreich, sehr gut ausgeschildert und es gibt wirklich viele davon für unterschiedliche Schwierigkeits-level. Die Ardennen Region ist auch sehr bekannt für gute Mountainbike-Strecken. Sollte man also im Hinterkopf behalten.

 

Wer eine romantische oder geschichtlich interessierte Ader hat, der wird sich für die vielen Burgen in Luxemburg begeistern können. Ich selber habe davon eine während des Trips besucht und zwei weitere gesehen. Preislich liegt Luxemburg etwas über den Deutschen Preisen. Das Preis / Leistungsverhältnis ist trotzdem gut!

Save

Save

Save

One comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.