Die 3 beliebtesten Arten eine Weltreise zu machen

Eine Weltreise zu machen ist der Traum vieler Menschen und Backpacker. Dabei spielt das „wie“ gar keine so große Rolle. Oft erlebe und sehe ich Menschen, die Ihre Reise als Weltreise bezeichnen, obwohl es meistens nur über ein, zwei oder drei Kontinente geht. Natürlich muss man für eine Weltreise nicht alle Länder auf der ganzen Welt bereisen, aber man möchte schon etwas Zeit investieren um etwas von der Welt zu sehen. Da gilt es auch nicht, wenn ich mir ein Land in ein paar Tagen anschaue. Da kann ich ein Land doch gar nicht fassen oder „verstehen“. Auch ich habe nicht alle Kontinente bereist. Die Welt ist einfach zu groß um sie in ein paar Monaten zu entdecken. Im Artikel will ich aber einmal mehr beschrieben „wie“ man eine Weltreise machen kann.

 

 

1. Weltreise Trip als Backpacker

Die wohl weit verbreitetste Variante ist die Weltreise als Backpacker. Rucksack aufgesetzt und dann losgezogen in die weite unbekannte Welt. Im Vordergrund stehen Abenteuer, Erlebnisse, Neue Erfahrungen, Menschen und fremde Kulturen. Oft nimmt man eine sehr minimale Lebensweise in Kauf, schläft auf schlechten Betten und reist mit wenig Gepäck.

 

Die Art zu Reisen ist oft sehr befreiend. Es ist immer wieder erstaunlich wie wenig man zum Leben eigentlich braucht und vor allem wie günstig es sein kann. Mit Ausnahmen von den USA, Canada, Australien, Neuseeland, Japan und Israel bin ich der Meinung, dass man in keinem Land mehr als 1.000 Euro pro Monat zum Leben braucht.

 

2. Weltreise als Aussteiger / Digitaler Nomade

Digitales Nomadenleben

Digitales Nomadenleben

Eine andere Art eine Weltreise zu machen ist als Aussteiger. Im Englischen würde man die glaube als Nomads bezeichnen. Digitale Nomads sind dann einfach nur die, die Aufgrund Ihres Jobs nur einen Laptop / Tablet / Smartphone mit Internet brauchen und dann von überall arbeiten können. Ein Freund von mir aus Uruguay zieht schon seit Jahren umher und ist jetzt nach mehr als 15 Jahren in Südamerika gelandet wo er sich wahrscheinlich niederlassen wird…

 

Auch ich möchte meine Zukunft als Digitaler Nomade gestalten. Wenn alles klappt mehr oder weniger wohl als Kombi mit der nächsten Backpacker Weltreise. Aussteiger sieht man auch gern in einigen Trash-Formaten. Oft haben sie eine tolle Geschichte von sich zu erzählen, aber nur selten trifft man wirklich welche davon im echten Leben.

 

Weltreise mit Segelschiff / Kreuzfahrt

Eine mehr oder weniger kostspielige, aber sicher unvergleichbar schöne Weltreise, wäre die mit einem Schiff. Man kann ja genauso gut mit einem Segelschiff als auch mit einem Kreuzfahrtschiff eine Weltreise machen. Über eine Weltreise mit dem Segelschiff habe ich ja schon einen sehr ausführlichen Artikel geschrieben. Das Reisen mit dem Schiff ist nicht jedermanns Sache, denn viele bekommen die Seekrankheit. Aber auch dagegen gibt es Mittel und Wege um diese zu vermeiden.

 

Ich war letztens auch mit einem Mini-Kreuzfahrtschiff nach Oslo unterwegs und bin total begeistert. Sicher würde ich wieder losziehen. Leider muss man sich auch eingestehen, dass eine solche Reise mit dem Schiff etwas teurer ist als das Otto-Normal-Backpacking =)

Save

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.