Video Blog: Weltreise Tag 133-135 Horror auf Bahamas

Da werde ich mir mal ein bisschen mehr mühe geben und aufschreiben was so auf meiner Weltreisestation in Bahamas passiert ist. Schon zu beginn gesagt… Hinsetzen…, schön wars nicht, aber trotzdem imposant. Es ging los vom Flughafen in Bogota (Kolumbien). Erstmal wollten die verdammt viel sehen und Wissen. Welche Sehenswürdigkeiten, warum ich wo und wie lange war. Schon sehr krass, aber was macht man nicht alles um einfach weiter zu kommen. In der USA wahrs etwas angenehmer und fast sogar zu freundlich… Im Flugzeug habe ich jemanden kennen gelernt, der vom Hai gebissen wurde. Leute Ihr hätte mal den Biss sehen müssen… Unglaublich das der gleich wieder zurück will. Der Urlaub sollte mir einer Flasche Vodka gut bekommen…Angekommen auf den Bahamas der erste Schock.. Taxi zum Hotel – 28 USD *uppps*. Da hätte man sich doch was anderes organisieren sollen oder zumindest das Taxi teilen, denn Busse gab es dort nicht. Das billigste Hotel, was ich gefunden habe war um die 70 € pro Nacht. Das tut weh, aber sollte ja auch nicht so lange sein und ich habe immernoch gehofft jemanden von CS zu finden. Wie auch immer erstmal nur eine Nacht gebucht und dann weiter schauen. Der Strandtag war hammer… Es ist echt traumhaft schön. Komischer Weise extrem viele hübsche Mädels in knappen Bikinis. Ich glaube doch eher, dass reiche dort Urlaub machen. Aber auch ein Strandtag kann langweiliug werden.. Leider ging ein Ansprechversuch voll daneben… Ich lass es dann doch lieber. Am Abend

Author: MrGlobing
Video Blog: Weltreise Tag 133-135 Horror auf Bahamas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.