Weltweite Zahlungmethoden – Paypal und Alternativen

Zahlungsmittel auf Reisen

Auf Reisen zahlt man nicht nur mit Bargeld! Heutzutage ist die Kreditkarte wahrscheinlich das beliebteste Zahlungsmittel. Es gibt im Internet aber noch andere Zahlungsmethoden. Paypal ist mit den Jahren wohl eines der bekanntesten und sichersten geworden. Mit Neteller, Stripe oder Skrill werden aber auch andere Anbieter beliebter. in dem Artikel geht es in erster Linie um Paypal, aber ich stelle euch auch andere Alternativen vor. Egal wie ihr bezahlt Sicherheit ist das A und O. Egal ob an einheimischen Bankautomaten oder im Internet. Achtet auf eure Sicherheit und haltet eure Geld zusammen.

 

 

PayPal: Sicherste und einfachste Zahlungsmethode

PayPal ist sowohl für Käufer als auch für Verkäufer sicher, wenn du die entsprechenden Sicherheitsprotokolle wie z.B. die Zwei-Faktor-Verifizierung befolgen und die Sicherheitsmaßnahmen, die PayPal seinen Kunden bietet, voll ausschöpfen, so die Sicherheitsexperten.

 

Dennoch haben die Nutzer angesichts der zunehmenden Nutzung von PayPal – im ersten Quartal 2018 gab es 237 Millionen aktive PayPal-Konten – jedes Recht, sich zu fragen, ob es sicher ist, mit PayPal digital Geld zu senden und zu empfangen. PayPal ist mittlerweile die von RunSourcing am meisten empfohlene Zahlungsmethode.

Tipps für sicheres Kaufen mit der PayPal-Zahlungsmethode

Halte die Software auf Ihrem Computer oder Mobilgerät auf dem neuesten Stand – insbesondere Sicherheitssoftware.
Vermeide öffentliches WiFi für finanzielle Transaktionen, einschließlich der Verwaltung oder sogar der Anzeige Ihres PayPal-Kontos. Verwende stattdessen mobile Daten, wenn du unterwegs sind.

 

Verwende eine Kreditkarte als Zahlungsmethode anstelle einer Debitkarte oder einer direkten Banküberweisung (mehr dazu weiter unten). Benutze einen eigenen Computer für finanzielle Transaktionen, wenn du besonders sicher sein willst. Benutze dieses Gerät nicht zum Surfen und für Social Media.

 

Sei vorsichtig bei Links in E-Mails. Phishing-Betrügereien können Nachrichten enthalten, die scheinbar von PayPal kommen, in Wirklichkeit aber Links zu Betrüger-Websites enthalten, die Ihre Kontoinformationen stehlen.

ATM Scam

Was man über Paypal wissen muss

PayPal ist in mehr als 200 Ländern beliebt. Es akzeptiert alle gängigen Kreditkarten wie Visa, Mastercard, American Express, Citibank und mehr. Um PayPal in Ihren Drogeriemarkt zu integrieren, benötigst du ein Geschäftskonto bei PayPal.Es bietet seinen Kunden zwei Arten von Dienstleistungen an.

 

PayPal Standard – Das Design dieses Abonnements ist so gestaltet, dass die Kunden die Kaufseite verlassen müssen, um auszuchecken und sich bei ihrem PayPal-Konto anzumelden. Dort kannst du mit Kreditkarte oder Visa bezahlen, ohne sich anzumelden.

 

PayPal Pro – Es ermöglicht den Besitzern von Dropship Stores, ihren Kaufvorgang anzupassen. Mit diesem Abonnement müssen die Kunden die Website nicht verlassen. PayPal schützt die Kreditkartendaten der Kunden, ohne sie an die Händler weiterzugeben.

Geldkasette

Alternativen zu Paypal

1. Kreditkarte – Die Kreditkarte ist eine der ältesten Zahlungsmethoden unserer modernen Zeit. Ohne sie wären die letzten 20 Jahre der Onlinezahlung ziemlich traurig, kompliziert und langwierig gewesen. Und viel länger noch hat sie uns schon bei Offline-Zahlungen gedient, im Kaufhaus, im Restaurant, an der Tankstelle, überall wird eine Kreditkarte gerne akzeptiert. Die Anbieter sind sich dessen bewusst, und die Gebühren dementsprechend hoch.

 

Meist werden sie dem Verkäufer berechnet, dies ist auch die Erklärung, und wahrscheinlich die einzige Erklärung, warum manche Verkäufer sich weigern, eine Zahlung per Kreditkarte anzunehmen oder einen Mindestbetrag für einen Einkauf festlegen, bevor sie eine Kreditkartenzahlung akzeptieren. Kreditkarten unterscheiden sich meist in Visa- und Mastercard.

 

2. Stripe – Stripe ist ein in den USA ansässiges Zahlungs-Gateway, das in mehr als 25 Ländern eingesetzt wird. Es akzeptiert alle gängigen Kreditkarten. Stripe ist auch im Vereinigten Königreich, Kanada und Australien sehr beliebt.

 

3. Skrill – Skrill ist ein in Großbritannien ansässiges Zahlungs-Gateway, das sowohl für Unternehmen als auch für Verbraucher entwickelt wurde. Es ist in 40 Ländern verfügbar. Skrill ist einfach mit jedem Bankkonto weltweit zu verbinden und kümmert sich um die Sicherheit Ihrer Zahlungsdaten. Es ist auch eine wirtschaftliche Wahl.

 

4. PlugnPay – PlugnPay ist ein einfach zu integrierendes Zahlungs-Gateway. Es unterstützt sowohl nationale als auch internationale Nutzung. PlugnPay ermöglicht es Händlern, Zahlungen in einer sicheren Umgebung zu akzeptieren und zu verwalten.

 

5. Apple Pay – Apple Pay ist für Apple-Geräte konzipiert. Es ermöglicht Händlern, Zahlungen mit Kunden mit Touch-ID und Face-ID zu akzeptieren. Apple Pay unterstützt alle gängigen Kredit- und Debitkarten. Mit Apple Pay können Dropship-Store-Besitzer Zahlungen von Millionen von Apple Nutzern weltweit akzeptieren. Es ist ein sicheres Gateway, da es die Transaktionsdaten oder Kartennummern nicht auf seinen Servern speichert.

 

6. Muchbetter – Muchbetter als alternative Paypal Zahlungsmethode für online Casinos. Was auf jeden Fall heraussticht, ist die Schnelligkeit der Transaktionen. Hintergrund: Die Buchung des Guthabens erfolgt umgehend – also in Echtzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.