Städtetrip – Ein Tag in Barcelona

Barcelona Panorama

Auch wenn du nur einen Tag in Barcelona bist kannst du die vibrierende Atmospäre und das spanische Gefühl der katalanischen Hauptstadt voll erleben. So lebhaft und bunt wie die Stadt selbst ist sind auch die Unternehmungsmöglichkeiten und so ist sicher für jeden etwas passendes dabei. Ich (Luisa – Mehr zu mir am Ende des Artikels) zeige dir hier, wie du einen tollen und vielfältigen Tag in der unglaublichen Stadt Barcelona verbringen kannst.

 

 

Das gotische Viertel und El Borne

Das zentral gelegene ‚barrio gótico‘ oder auch ‚gotisches Viertel‘ ist unser erster Stop auf der Tour. Ein hervorragendes und stärkendes Frühstück mit frischen Säften und weitern Köstlichkeiten gibt es in der Milk Bar in der C/ Gignàs, 21. In den engen und sich windenden Gassen des Viertels, die wie ein kleines Labyrinth sind, scheint die Zeit stehen geblieben zu sein und man fühlt sich in die Vergangenheit zurück versetzt. Im Zentrum befindet sich die bekannte Kathedrale mit einer beeindruckenden Fassade. Durch einen Nebeneingang lässt sich der märchenhafte Innenhof mit Brunnen, Gänsen und geschwungenen Torbögen betreten, der definitiv einen Besuch wert ist.

 

Angrenzend an das gotische Viertel lässt sich El Borne finden, das genauso bezaubernd ist, jedoch etwas weniger touristisch. Hier lassen sich schicke Designerläden und hippe Cafes und Bars finden sowie die beeindruckende Basilika die Santa Maria del Mar finden.

 

Barcelona Stadium

Barcelona Stadium

 

Las Ramblas und der Mercat de la Boquería

Natürlich darf ein Spaziergang auf der berühmten und lebhaften Las Ramblas nicht fehlen, auf der sich zu jeder Uhrzeit viele Touristen und Straβenverkäufer tummeln. Wenn es dir nach einem frischen Saft, exotischen Früchten oder einem herzhaften Snack (wie zum Beispiel Schinken) ist solltest du den Mercat de la Boquería besuchen, der mit vielen Ständen für jeden Geschmack etwas hat. Ebenfalls auf Las Ramblas liegt einer ber bekanntesten Plätze, der Plaza Real, der mit den vielen Palmen und Bars Urlaubsfeeling pur verspricht.

 

Passeig de Gràcia und die Werke Gaudí‘s

Der berühmte Plaça Catalunya verbindet sozusagen Las Ramblas mit der groβen Einkaufsstraβe Passeig de Gràcia mit schicken Designerläden. Wenn du den Passeig de Gràcia entlandschlenderst wirst du auf zwei bekannte Werke des katalanischen Architekten Antoni Gaudí treffen: Das Casa Batlló und das Casa Milà oder auch unter La Pedrera bekannt.

 

Gaudí hat durch diese Werke, sowie den Park Güell, Barcelona maβgeblich beeinflusst. Doch sein bekannteste Meisterstück, die Sagrada Família, ist das wahrscheinlich beeindruckenste und ein Muss für jeden Besucher. Das Zusammenspiel der enormen Gröβe sowie gleichzeitig die Details in jedem Element und die wunderschönen und bunten Glasfenster geben der Sagrada Família das gewisse Extra. Insgesamt wird es über 100 Jahr dauern, bis die Kirche fertig gestellt wird, denn sie ist immer noch im Bau. Am schnellsten lässt sich die Sagrada Família per Metrolinie L2 erreichen und wenn du vorher online Tickets kauft sparst du dir das Anstehen.

 

Barcelona Gaudi

Barcelona Gaudi

 

Barceloneta

Ein wichtige Eigenschaft, die Barcelona so beliebt macht, ist die unmittelbare Lage am Mittelmeer bzw. Strand. In dem Fischerviertel Barceloneta, das die Verbindung zwischen der Küste und der Stadt darstellt, lassen sich besonders leckere Paella und frische Meeresfrüchte essen. Ich empfehle dir das Restaurant Pez Vela im Paseo del Mare Nostrum, 19/21, das besonders spannenden Kreationen mit Meeresfrüchten serviert. Angrenzend daran liegt der Hafen mit den vielen unterschiedlichen Booten, der für alle Segel- und Wassersportfans interessant ist.  

 

Montjuïc und Sant Antoni

Sagrada Família

Sagrada Família

Als Abschluss eines gelungenen Tages empfehle ich dir dem ‚magischen Brunnen‘ von Montjuïc beim Plaça Espanya bei dem bunten Wasserspielen zuzusehen. Bei diesem Schauspiel tanzen die Wasserfontänen im Rythmus zu verschiedenen Liedern aus unterschiedlichen Genren.

 

Natürlich darf eine fruchtige Sangria, ein kühles Bier oder ein guter Wein in Spanien nicht fehlen. In dem angrenzenden Stadtteil Sant Antoni lassen sich viele gemütliche Bars und Restaurants finden, um den Tag entspannt mit einem Getränk abzuschlieβen. Besonders gute Getränke und köstliche tapas gibt es in der Bar Calders in der Carrer del Parlament, 25. Für alle diejenigen, die immer noch Energie haben, können an den Puerto Olímpico weiterziehen , um dort in den angesagten Clubs auf die neuste Musik zu tanzen.

 

Dieser Beitrag wurde von Luisa Maigatte verfasst. Die gebürtige Freiburgerin lebt und liebt das Leben in Barcelona, und schreibt für AB Apartment Barcelona*. Die Onlinevermittlungsagentur hat über 1000 Ferienwohnungen für Langzeit- und Kurzzeitaufenthalte im Angebot und bietet Tipps und Hinweise für Reisende.

 

* Sponsored Link

Save

Save

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.