Backpacker Weltreise Route in Nordamerika

Nordamerika auf der Weltreise war ein lang ersehnter Traum von mir. Nun konnte ich es mir auf meinem Backpacker Trip um die Welt endlich erfüllen. Es war nicht so toll wie ich es erwatet hätte, aber es hat mich in vielerlei Hinsicht trotzdem positiv überrascht. Da ich aus Budgettechnischen Gründen nicht so lange in den Vereinigten Staaten und Canada unterwegs war wird die Route aus der Reiseplanung hier mal zusammengeworfen. Wichtig war mir während des Trips in den USA nur die Ostküste, New York und ein Abstecher nach Canada.
 

 

Übersicht Reise Route in Nordamerika

Zuerst gab es den lang ersehnten Urlaub in Miami. Den habe ich mir auf gleich etwas mit Couchsurfinh vergünstigt. Es gab ja immernoch ein schlechtes Gewissen wegen dem versemmelten Urlaub auf den Bahamas. Die ersten Tage habe ich es daher erstmal ruhig angehen lassen. Etwas am Laptop arbeiten, etwas Sonne und Strand. Ein paar Leute kennen lernen und seichte Aktivitäten.

 

Nach dem kleinen Urlaub ging es auch schon direkt in die vollen. Ein Road Trip von Miami nach New York über viele tolle Städte mit abwechslunsgreichen Aktivitäten wie zum Beispiel schießen mit einem Maschinengewehr, ein Nationalpark mit extrem vielen Hikes, dem weißen Haus und vielem mehr.

 

Organisiert habe ich die Road Tour via Couchsurfing. Gesucht habe ich nach ein paar Leuten, die an der Ostküste der USA mit einem Auto hochdampfen wollen. Die ganze Road Trip Geschichte gibt es auch im Videoformat.

 

Als erstes ging es von Miami nach Orlando. Die Themenparks von Disney und co. waren uns einfach zu teuer und so sind stattdessen zu einem Shooting Club gefahren. Was für eine Erfahrung!

 

Atlanta bekam von uns nicht wirklich viel Aufmerksamkeit, da wie zu dem "Smoky Mountain National Park" wollten. Über Knoxville sind wir dann weiter nach Roanoke, wo sich Rock City befindet. Fand ich persönlich nicht so prall, aber immerhin kann man von dort aus auf vier bis fünf verschiedene Bundesstaaten gucken…

 

Auf dem Weg des Road Trips an der Ostküste der USA ging natürlich kein Weg an Washington D.C. vorbei. Dort haben wir mal zwei Tage verbracht, weil man wirklich Zeit brauch um ein paar Museen anzuschauen und natürlich das weiße Haus. Bevor wir zur Endstation des Road Trips ankamen gab es noch einen Ausflug nach Philadelphia. Dort haben wir uns am letzten Tag der Tour ein Baseballspiel angeschaut.

 

Anschließend war New York nur noch ein Katzensprung entfernt, wo wir uns letztendlich trennten. In New York war ich eine Woche. Davon habe ich aber zwei Tage eine Tour zu den Niagara Fällen gemacht. Nach New York kam dann Boston mit dem langweiligstem Whale watching was ich je in meinem Leben gesehen habe. Mein Gott war das langweilig!

 

In Montreal ging es da schon etwas bunter zu, aber schaut euch die Bilder in Canada selbst. Hier war mein Aufenthalt sogar komplett kostenlos, weil ich im Park Geld gefunden habe. So ein Glück muss man auch erstmal haben.
 

Ort Aufenthalt
Miami 9 Tage
Orlando 1 Tag
Atlanta 1 Tag
Knoxeville 1 Tag
Roanoke 1 Tag
Washington D.C. 2 Tage
Philadelphia 1 Tag
New York 6 Tage
Boston 6 Tage
Montreal 6 Tage
Gesamt: 34 Tage

 

Reise Highlights in Nordamerika

Die Zeit in Miami war klasse und ich bereue nicht den Urlaub dorthin verlegt zu haben. Es gibt zahlreiche Strände und fast jeder davon ist klasse um etwas zu entspannen. Es gibt natürlich viele Urlauber.

 

Während des Road Trips haben sie die Highlights jeden Tag erneut überlappt. Ob es der Shooting Club in Orlando war oder das Trekking im Smoky Mountain National Park. Nicht zu vergessen die unzähligen Museen in Washington D.C. die kostenfrei sind!

 

Auch meine Kopfverletzung zähle ich zum Highlight, da die Feuerwehr / Notfalldienst erste Klasse waren. Ich war super nervös mich dafür dumm und desselig zu bezahlen.

 

New York, Niagara Fälle und das Weiße Haus sollte man nicht verpassen, wenn man in den Vereinigten Staaten von Amerika ist. Aber auch kleine Dinge haben mich erfreut. Eine authentische Jazz-Bar und ein Musical im Central Park in New York sind sicher Insider Tipps die ich jedem mitgeben möchte.
 

  • Miami Beach
  • Shooting Club in Orlando
  • Unfall und Hilfe von Feuerwehr in Atlanta
  • Smoky Mountain National Park in der nähe von Knoxville
  • Weiße Haus, Monument und Museen in Washington D.C.
  • Niagara Fälle
  • New York
  • "Into the Woods" – Musical im Central Park (NY)
  • Baseball Game in Philadephia
  • Jazz Bar in Boston
  • Montreal